Urdorf

GV der CVP Urdorf: Partei der Mitte

megaphoneaus UrdorfUrdorf

GV der CVP Urdorf: Partei der Mitte

Kürzlich führte die CVP Urdorf – aufgrund der Corona-Situation fünf Monate später als üblich - ihre jährliche GV durch. Ein attraktiver Anfang führte uns durch einen Teil der Nachbarstadt Schlieren. Die erste Station war eine informative Führung durch neue Entwicklungsgebiete. Stadtplanerin Barbara Meyer führte uns vom Zentrum bis zum Areal der ehemaligen Färbi und erläuterte die Entwicklung, beeinflusst auch durch Interessen von Bewohnern, Parteien und Gewerbe. Alle betroffenen Kreise wurden auf geeignete Weise einbezogen. Dies führte auch zu einer schönen Bepflanzung mit Bäumen und Hecken im Rietpark.

Anschliessend spazierten wir gemütlich zum vertrauten Kloster Fahr.

Drei prominente Gäste konnten wir begrüssen: Nicole Barandun, Kantonalpräsidentin der CVP, Kantonsrätin und Gemeinderätin Janine Vannaz aus Aesch und Gemeinderat René Beck, Bauvorstand von Oberengstringen.

Es folgten die statutarischen Geschäfte. Nach der Wahl des weiterhin kandidierenden Vorstandes wurde der zurückgetretene Walter Trottmann für sein langes Engagement im Vorstand unserer Ortspartei und auch als Sozialvorstand im Gemeinderat von Urdorf gewürdigt

 Unsere Kantonalpräsidentin Nicole Barandun informierte über die neusten Entwicklungen unserer Kantonalpartei und legte uns ihre Gedanken zum möglichen Namenswechsel zu „Die Mitte“ dar. Alle kritischen Artikel in den Medien sollen ermuntern zu einem “Jetzt erst recht!“

Anschliessend genossen wir das feine Nachtessen im Restaurant “Zu den zwei Raben“.

Text: Walter Trottmann 
Fotos: Urs Ramer, Walter Trottmann

Meistgesehen

Artboard 1