Der Präsident Christian Senn konnte am Freitag, 14. November, 13 Teilnehmer zur Generalversammlung im Restaurant Eichhörnli empfangen. Als einziges Vorstandsmitglied musste das Jahr als ein schwieriges bezeichnet werden. So verliefen die Aktivitäten abgesehen vom Jahresanlass mit der Bezirkspartei auf sparsamer Flamme. Ab Mitte Jahr nahmen die Aktivitäten im Vorstand zu, und so war es möglich, dass vier zusätzliche Vorstandsmitglieder gewählt werden konnten. Neu nehmen Josef Amsler, Daniel Schmid, Josef Senn und Willi Zahnd Einsitz im Vorstand. Somit lassen sich die organisatorischen Aufgaben wieder auf mehrere Schultern verteilen. Leider ist es (noch) nicht gelungen, eine Frau zur Mitarbeit im Vorstand zu bewegen. Im Ausblick auf das kommende Jahr unterstreicht der Präsident, dass die Ortspartei wieder vermehrt in Erscheinung treten will. Sei dies, um die Anliegen der Gemeinde mitzugestalten und den einen oder anderen Anlass zu aktuellen Themen zu organisieren. Auch der CVP-Stamm soll wieder aktiviert werden. Im 2009 sind auch Wahlen angesagt. Zum einen die Grossratswahlen im Frühling und die Gesamterneuerungswahlen in der Gemeinde im Herbst. Mit grosser Freude konnte Christian Senn bekannt geben, dass der Gemeindeammann Josef Amsler im März 09 für den Grossrat kandidieren wird. Und auch wenn der Herbst 09 noch fast ein Jahr entfernt ist, muss dieses Thema bereits in den kommenden Wochen angegangen werden. Alles in allem eine erfolgreiche Versammlung, insbesondere weil der Vorstand nun wieder über fünf tatkräftige Mitglieder verfügt.

Im anschliessenden CVP-Stamm informierten die Gemeinderäte über die bevorstehende Infoveranstaltung bezüglich Fusionsvertrag Kaisten/Ittenthal und die Traktanden der kommenden Gemeindeversammlung. In gemütlicher Atmosphäre und bei zum Teil angeregten Diskussionen fand der Abend einen guten Abschluss. (Christian Senn, Präsidetn CVP Kaisten)