Teufenthal (AG)

GV 2019 des Coro italiano , Teufenthal

megaphoneaus Teufenthal (AG)Teufenthal (AG)
Widmer Andreas, Willemse Jan, Battaglin Corrado, Zaccone Nicola (Vizepräs.) Baggio Domenico (Präs.)  Vigliotti Maria, Brunner Elisabeth (Rechnungsrevisoren) Abdulkadir Madeleine (Kassiererin) Lombardo Silvana (Aktuarin).

Widmer Andreas, Willemse Jan, Battaglin Corrado, Zaccone Nicola (Vizepräs.) Baggio Domenico (Präs.)  Vigliotti Maria, Brunner Elisabeth (Rechnungsrevisoren) Abdulkadir Madeleine (Kassiererin) Lombardo Silvana (Aktuarin).

Am 16. März versammelten sich 23 Sängerinnen und Sänger in der Baracke hinter dem Tennisplatz in Teufenthal. Sie waren eingeladen, kritisch aber konstruktiv über unsern Coro zu reden. «Es geht uns gut», verkündete unser Präsident Nico Baggio nach dem oben erwähnten Eingangslied. «Keine grösseren Probleme». Als Tagespräsident wurde Alberto Avogadri bestimmt. Die üblichen Traktanden konnten rassig erledigt werden. Die Rechnung weist einen kleinen Überschuss auf, auch Dank der zahlreichen Passivmitgliederbeiträgen. 20 Anlässe waren es 2018, vor allem in Altersheimen der Umgebung, wo der Coro jeweils an einem Nachmittag die Pensionäre erfreute.  In dieser Zahl sind die beiden Frühlingskonzerte in Teufenthal und in Reinach und der Unterhaltungsabend Ende Oktober mitgezählt. Höhepunkt in diesem Jahr war sicher die Ehrung unseres langjährigen  (40 Jahre) Präsidenten und Dirigenten mit einer Laudatio von RR Urs Hofmann.  In seinem Jahressbericht erwähnte der Präsident auch die tolle Vereinsreise ins Appenzellerland.

Zu wählen war einzig ein neues Mitglied für die Revision der Rechnung. Das übernimmt zusammen mit Elisabeth Brunner Maria Vigliotti. Für kleine Dienste, Einrichten des Saals und des kleinen Buffets für die Pause, das Einkaufen der Geburtstagsgeschenke oder das Einsingen erhielten verschiedene Personen eine Anerkennung. Für das laufende Jahr sind bereits wieder 14 Anlässe eingeplant. (Frühlingskonzerte am 6. Mai in Teufenthal und am Mai in Reinach, Unterhaltungsabend am 26.Oktober in Teufenthal. Es wurde beschlossen, gemeinsam einen kulturellen Anlass zu besuchen anstelle einer Vereinsreise.

Und dann waren die Sängerinnen und Sänger daran, Vorschläge zu bringen. Es entspannte sich eine sehr lebhafte Diskussion um die Gestaltung des Unterhaltungsabends, da wir feststellen müssen, dass unsere Kräfte für die Organisation eines so grossen Anlasses immer beschränkter werden. Mit diesem Problem wird sich der Vorstand in den nächsten Monaten noch zünftig befassen müssen.  Der Coro wird vermehrt  versuchen,  ohne Musiker zu singen, damit jeder seine eigene Stimme besser hört. Und die Gemeinschaft soll sich mehr der Mitglieder annehmen, die wegen Krankheit längere Zeit fehlen.

Domenico Baggio

Meistgesehen

Artboard 1