Retterswil (Seon)

Gut besuchter Basar der reformierten Kirchgemeinde Seon

megaphoneaus Retterswil (Seon)Retterswil (Seon)

Feine Backwaren, wunderschöne Adventskränze – und Gestecke, Holzwaren des Männerheims SATIS, aber auch Gestricktes und Karten für jeden Anlass fanden ihre Käufer.

Heisser Beinschinken mit verschiedenen Salaten und für die Jugendlichen Hot Dog, später ein feines Dessert luden zum Verweilen und Plaudern ein. Ein schönes Bild im vollen Kirchgemeindesaal - mit all den bunten Marktständen und den vielen kauflustigen Menschen. Die vom Gewerbe aus Seon und Umgebung gesponserten Preise für die reichhaltige Tombola animierten zum Kauf der Lose. Bald waren diese verkauft und manch ein glücklicher Gewinner strahlte vor sich hin.
Der Reinerlös des Basars, kommt vollumfänglich der Mission 21, Projekt „Frauen in Kamerun: Gemeinsam zum Erfolg" zugute. Mit diesem Projekt kann Menschen ganz konkret geholfen werden. Es schenkt Frauen, Kindern und Männern neue Hoffnung und ein Leben mit Zukunft.
Die Basararbeitsgruppe dankt allen, die zum guten Gelingen beigesteuert haben. Uebrigens - an den Arbeitsnachmittagen (jeden letzten Montag im Monat) sind alle, die gerne handwerken (Frauen und Männer) herzlich willkommen. Auskunft erteilt gerne Rosmarie Röthenmund, Tel. 062 775 24 63.
Weitere Fotos siehe unter www.ref-kirche-seon.ch. (zvg)

Meistgesehen

Artboard 1