Ferienkurs in Wildhaus

Schon zum vierten Mal kamen wieder viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur Ferienwoche „atmen, bewegen, entspannen“ nach Wildhaus. Unter der Leitung von Yvonne Wullschleger, Stöcklimatt 34, 5037 Muhen, trafen sich alle zweimal am Tag zu einer wohltuenden Übungsstunde. Wir trainierten nicht nur das Atemsystem, sondern mobilisierten und kräftigten den ganzen Körper. Mit der Atemmethode Klara Wolf wird Herz und Kreislauf trainiert, die Haltung verbessert, das Gleichgewicht geschult, die Durchblutung gefördert, Stress abgebaut, die körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt und das Selbstwertgefühl aufgebaut. Das abwechslungsreiche Übungsprogramm auf dem Stuhl, im Stehen und auf dem Boden brachte Körper, Geist und Seele in Schwung. Immer freier konnten wir durchatmen, den Alltagsstress vergessen und neue Kräfte für die kommenden Wintermonate aufbauen.

Jeden Tag standen auch gemeinsame Wanderungen auf unserem Programm. An einem Tag wanderten wir gemütlich von der Bergstation Iltios nach Oberdorf auf dem Klangweg. Der Pfad am Fusse der Churfirsten mit einer herrlichen Sicht auf die Schwendiseen umfasst viele herrliche Klanginstallationen. Jeder kann auf den Instrumenten spielen und seine ganz eigene Musik machen. Eine andere Wanderung führte uns bei strahlendem Sonnenschein nach Alp Sellamatt, wo wir Herbert Kothe, den Vorgänger, trafen und gemütlich im Restaurant plauderten. Danach konnten wir uns auf dem 2262m hohen Chäserrugg fast nicht satt sehen an der fantastischen Aussicht auf die Berggipfel und den Walensee. Immer wieder schön ist es auch auf der Alp Gamplüt, von wo man einerseits eine tolle Aussicht auf die Kurfürsten hat und andererseits dem Säntis sehr nahe ist. In dieser herrlichen Bergwelt konnten wir alle viel Kraft schöpfen und fühlten uns mit jedem Tag leichter und beschwingter.

Alle freuen sich jetzt schon wieder auf den Ferienkurs in der ersten Oktoberwoche 2014. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Interessiert? Mehr Infos unter www.atmenbewegen.ch