Guggenmusik Gipsbaschschluderi im Probeweekend

..

Ein schönes Wochenende in Elm

Zum ersten mal in der über 40 Jährigen Geschichte der Guggenmusik Gipsbachschluderi aus Ehrendingen stand am 10. und 11. Oktober 2009 ein Probeweekend auf dem Programm.

Am Samstag morgen besammelten wir uns auf dem Kiesplatz im oberen Dorfteil. Um 09:00 Uhr fuhren wir dann Richtung Glarus um unser Ziel zu erreichen. Zwei Stunden später waren wir in unserem Probehaus in Elm angekommen. Nach einer kurzen Besichtigung des Hauses ging es um 13:00 Uhr los mit Notenkunde. Das Einmaleins des Musik machen's stand auf dem Lehrplan. Nach diesem interessanten Theorieteil konnten die so eben erlernten Begriffe gleich umgesetzt werden. Das Erlernen eines neuen Liedes war das Ziel dieses Wochenendes in den Bergen.

5 Registerproben später und nach dem Abendessen, welches unsere extra mitgereisten Küchenchefinnen auf den Tisch gezaubert hatten, kam der Moment der Wahrheit. Und siehe da, das Ziel schien schon fast erreicht! Das musste gefeiert werden.

Am nächsten Tag ging es bereits um 09:00 Uhr mit einer Gesamtprobe weiter. Um 12:00 Uhr bedankte sich der Tambi bei den Mitgliedern für den super Einsatz, denn das neue Lied ist so gut wie einstudiert. Nun hiess es Putzen, denn um 14:00 Uhr musste das Haus wieder abgegeben werden. Nach der Schlüsselübergabe ging es dann wieder Richtung Tal. Aber nicht alle fuhren mit der Gondelbahn. Einige Wagemutige stürzten sich mit einem Trottinett den Berg hinunter. Dann ging es wieder von der Sonne in den Nebel. Ein super Wochenende ging zu ende, und das nächste Probeweekend findet sicherlich nicht erst wieder in 40 Jahren statt.

Der Tambourmajor, Peter Frei

Meistgesehen

Artboard 1