Für die Musikgesellschaft Kölliken war die Teilnahme am einzigen Kantonalen Aargauischen Musiktag, der 2016 durchgeführt wurde, eine Selbstverständlichkeit. Schliesslich wurde ihrem Musikanten Sepp Ottiger die goldene Verdienst-Medaille des Internationalen Musikbunds (CISM) übergeben. Geehrt wurde Sepp Ottiger für seine 60 Jahre aktives Musizieren bereits am spektakulären 125-Jahr-Jubiläumskonzert der MG Kölliken im April. Zwei Monate später erfolgte nun die offizielle Ernennung zum CISM-Veteranen. Gratuliert wurde Sepp Ottiger von Kurt Obrist, Präsident des Aargauischen Musikverbands, und von Frau Landammann und Ehrengast Susanne Hochuli, welche eine kurze Festansprache hielt, die aber leider - wie an solchen Musikfesten üblich - im Festtrubel unterging.

Der Konzertvortrag «Italian Fantasy» gelang der MG Kölliken gut. «Noch vor 14 Tagen tönte es eher schräg», meinte Präsident Matthias Zeltner, und ergänzt, «Jetzt ist uns das schwierige Stück aber gut geglückt».

Mit dem Besuch des Musiktags in Hausen endet eine Phase mit vielen Einsätzen. Das Jubiläumskonzert hatte alle Ressourcen der MGK beansprucht, dicht gefolgt von der musikalischen Umrahmung der Erstkommunion. Am Tag vor dem Einsatz am Musiktag in Hausen konzertierte die MGK am Tag der offenen Tür der Bachmann Transport AG in Kölliken. Und am Kölliker Jugendfest am 25. Juni 2016 naht im Jubiläumsjahr bereits ein weiterer musikalischer Auftritt.