Birmenstorf

Glückwunsch zur konsequenten Haltung

megaphoneaus BirmenstorfBirmenstorf

Seit Bekanntwerden des Rücktritts von Franziska Roth aus dem Regierungsrat ist das Kandidatinnen- und Kandidatenkarussell wieder fast europaparkmässig am rotieren. Das Spiel von „Wer hat noch nicht, wer will nochmal“ ist natürlich für die Medien eine höchst willkommene Rätselseite, zumal sich die Leserschaft berechtigte Hoffnung auf erleuchtende Klärung macht. Und bei einem offenen Rennen ist es ja auch naheliegend, dass die Versuchung für alle möglichen Kandidaturen gross ist. Umso erfreulicher ist es daher vonseiten der CVP, wenn sich so valable Persönlichkeiten wie Ruth Humbel oder Edith Saner dem verlockenden Tanz auf verschiedenen Hochzeiten dezidiert entziehen und sich stattdessen konsequent auf das ausrichten, was ihnen in erster Linie am Herzen liegt: Ruth Humbel auf ihr Mandat als Nationalrätin und künftige Präsidentin der wichtigen Nationalrätlichen Gesundheitskommission, Edith Saner auf ihr Amt als designierte Grossratspräsidentin im 2020. Beide kompetenten Politikerinnen setzen so klare Signale und vermeiden damit aufreibende Wahlspekulationen. Châpeau - und Gratulation zu dieser klaren Haltung.

Ernst Bannwart, Birmenstorf

Meistgesehen

Artboard 1