Die Grünliberale Partei organisiert für die Wettinger Bevölkerung eine Podiumsdiskussion mit den neuen Gemeinderatskandidaten. Die Ausgangslage sieht momentan wie folgt aus: Von den bisherigen Gemeinderäten treten zwei nicht mehr zu den Wahlen am 24. September 2017 an; das sind Herr Daniel Huser von der SVP und Frau Antoinette Eckert von der FDP. Die anderen fünf treten wieder an. Mit Daniel Notter möchte die SVP ihren Sitz im Gemeinderat verteidigen, so auch die FDP mit Markus Haas. Die CVP ist entschlossen, ihren vor kurzem an die FDP verloren Sitz wieder zu ergattern. Dieses Anliegen geht sie mit Sandro Sozzi an. Von den kleineren Parteien versuchen Lutz Fischer-Lamprecht von der EVP und Michael Merkli von den Freien Wählern einen neuen Sitz im Gemeinderat zu erobern. Die Podiumsdiskussion soll den Wettingerinnen und Wettinger eine Entscheidungshilfe bieten, wer von den neuen die Geschicke von Wettingen im Gemeinderat leiten soll. Ein wichtiger Entscheid, den die Wählerinnen und Wähler fällen müssen. Nach der Diskussion offeriert die glp ein Apéro. Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen. Hier die Eckdaten:

Was:            Podiumsdiskussion mit den neuen
                    Gemeinderatskandidaten

Wann:         Mittwoch, 30. August 2017

Zeit:             19.30 Uhr

Wo:              Rathaussaal in Wettingen, 5. Stock

Eintritt:       Frei

Orun Palit, Präsident, glp Wettingen