Am Mittwoch, 4. November 2015 fand die Mitgliederversammlung der glp Wettingen statt. Auch bei uns gilt schon „nach den Wahlen ist vor den Wahlen!“ Neben den Vorbereitungen für die Grossratswahlen vom nächsten Jahr, die am 23. Oktober 2016 über die Bühne gehen werden, war natürlich der Rückblick auf die Nationalratswahlen ein grosses Thema.

Orun Palit, der Präsident von glp Wettingen informierte, dass die Mitgliederversammlung der glp Bezirk Baden, die am Anschluss dieser Mitgliederversammlung stattfinden wird, ein Wahlkampfteam und ein Selektionskomitee für eine optimale Vorbereitung der Grossratswahlen im Bezirk Baden, die mit bestimmten Kompetenzen ausgestattet werden, wählen wird. Das dreiköpfige Wahlkampfteam wird von unserem glp Wettingen Vorstandsmitglied, Roman Derungs, geleitet. Dem vierköpfigen Selektionskomitee steht unser glp Wettingen Vorstandsmitglied und Oberrichter, Viktor Egloff vor.

glp Wettingen möchte sich ganz herzlich bei der Wettinger Bevölkerung für die tolle Unterstützung bei den Nationalratswahlen bedanken. Trotz Wählerverluste auf nationaler Ebene, konnte die glp in Wettingen gut abschneiden. 6.42% wählten glp. Die zwei Wettinger glp Nationalratskandidaten, Ruth Jo. Scheier und Orun Palit schnitten in Wettingen sehr gut ab. Ruth Jo. Scheier sicherte auf der glp Liste ihren 2. Listenplatz mit 506 Stimmen und Orun Palit konnte mit 494 Stimmen einen Sprung vom 11. auf den 3. Listenplatz hinter Beat Flach und Ruth Jo. Scheier machen. Da beide KandidatenInnen auch auf Bezirk Baden Ebene ein gutes Resultat erzielten, werden sie im nächsten Herbst zu den Grossratswahlen antreten, Ruth Jo. Scheier als bisherige Grossrätin und Orun Palit als Kandidat.

Die glp setzt sich weiterhin für eine starke Wirtschaft, für gesunde Finanzen, für die Umwelt, den Atomausstieg und für eine liberale Gesellschaft ein. In Wettingen werden wir den Fokus auf die Gesundung der Finanzen legen, wie auch sicherstellen, dass der Steuerfuss nicht über 95% steigen darf, und dass die Schulden in den nächsten Jahren reduziert werden. Weitere Themen, die die glp Wettingen beschäftigt, sind: Keine Luxusvariante bei der Sanierung des Tägis, Förderung von mehr Solarpanels auf öffentlichen Gebäuden, keine luxuriösen Strassensanierungen, konstruktive Lösungen für eine Belebung der Landstrasse, für verdichtetes Bauen, so dass unsere schönen grünen Flecken in Wettingen nicht verbaut werden und für ein vorausschauendes Konzept bezüglich Bildung/Schulen, Bevölkerungswachstum, Alterswohnungen/Altersheime und Verkehrsanbindung.

Orun Palit, Präsident

Grünliberale Partei Wettingen