Möriken-Wildegg

Gipsy-Reise zum 25-jährigen Jubiläum

megaphoneaus Möriken-WildeggMöriken-Wildegg

Der Feuerwehrverein Möriken-Wildegg besuchte das Traktorenmuseum Bodensee.

Am Samstag 4. September trafen sich zwölf Mitglieder des Gipsy-Club zur zweitägigen Erkundungsreise der Region Hochrhein-Bodensee. Via Bahn reisten wir nach Waldshut, wo wir ein Dieseltriebwagen der DB bestiegen und durch die schöne Region gen Bodensee fuhren. Nach kurzem Umstieg in Überlingen gelangten wir nach Uhldingen-Mülhofen. Einem beschaulichen Bächlein folgend erreichten wir das Traktorenmuseum Bodensee, eines der grössten weltweit. In einer liebevollen Ausstellung wird die facettenreiche Entwicklung der ländlichen Dorfgemeinschaft gezeigt. Die prunkvollen Traktoren aus allen Kontinenten werden von interessanten Themenausstellungen umrahmt. Insgesamt eine tolle mentale Vorbereitung auf das Traktorentreffen 2017 in Möriken-Wildegg. Die angeregten Gespräche konnten nach dem Verlassen der Ausstellung bei einer kühlen Erfrischung vor passender Kulisse von Feuerwehroldtimerfahrzeugen fortgeführt werden, bevor wir den Weg in unser Nachtquartier direkt am Bodensee in Angriff nahmen. Uhldingen empfing uns mit einem Markt, Livemusik, Badegäste und Yachthafen und bot somit richtiggehend Ferienstimmung.

Auch der Sonntag war erst der Geschichte gewidmet. Diesmal reichten die Exponate allerdings bis 3500 v. Chr. in die Stein- und Bronzezeit zurück. Im modernen ARCHAEORAMA wurden wir multimedial in Forschungs- und Taucherarbeiten auf dem Grund des Bodensees eingeführt. Die gezeigte Multivisionsshow hat uns alle überrascht und gezeigt, dass Geschichte sehr packend vermittelt werden kann. Anschliessend veranschaulichte eine hervorragend nachgebaute Siedlung das Leben in Pfahlbausiedlungen am Bodensee in verschiedenen Epochen. Mit dem Schiff nahmen wir dann Kurs auf die Insel Mainau, wo wir die schöne Blumeninsel und einen Markt aus dem Mittelalter bewunderten. Eine Vielzahl von Sonderausstellungen wie zum Beispiel die Dahlienschau, Saisonale Gärten oder auch der faszinierende Besuch des Schmetterlingshauses liess uns kaum mehr los. Schliesslich mussten wir uns dem Zeitdiktat beugen. Via Konstanz reisten wir zurück nach Möriken-Wildegg.

Diese Jubiläumsreise 2016 war ein herrliches Erlebnis und wir freuen uns bereits aufs nächste Mal.

Vereinsinfos unter www.gipsy-club.ch

Meistgesehen

Artboard 1