Mit einem lehrreichen Techniktag begann die neue Saison der Senioren-Biker von Pro Senectute Bezirk Bremgarten.

Am 17. April folgt die erste Tour.

Der wichtigste Tag für den Einstieg in die Bikesaison für neue und bisherige Bikerinnen und Biker bildet jeweils der Techniktag. Siebenundzwanzig sportliche Bikerinnen und Biker ab 60 und älter trotzten den winterlichen Temperaturen und haben diese jährlich einmalige Gelegenheit wahrgenommen, die Grundlagen der Biketechnik besser kennenzulernen, zu vertiefen und zu üben.

Auf der oberen Allmend Bremgarten wurden am Vormittag die Bike- und Fahrtechnik-Grundlagen vermittelt. Auf selber gebauten Hindernissen wurden unter Anleitung und Hilfestellungen knifflige Passagen gefahren und trainiert. Zu Beginn zeigten die Leiter bei jedem Hindernis das falsche und das richtige Verhalten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Fohlenweide wurden die geübten Fahrpositionen im umliegenden Gelände umgesetzt.

Die drei ausgebildete Erwachsenensportleiter (esa) Velo/MTB, Ernst Schütz, Köbi Hunziker, Fritz Schumacher sowie der Leiteraspirant Roger Bischofberger betreuten in Gruppen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Alle profitierten bei diesem hervorragend organisierten und lehrreichen Anlass bei viel Humor und Teamgeist. „Freude, Spass und Kameradschaft stehen bei uns zuoberst, und zwar nicht nur heute, sondern das ganze Jahr hindurch,“ so der MBT-Leiter und Experte von Erwachsenensport Schweiz, Ernst Schütz, der auf das vielseitige Programm hinweist.

Auf dem Programm stehen am Mittwoch, 17. April, die Reusstrails Gnadental. Treffpunkt Emaus Zufikon, 13.00 Uhr.

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind immer willkommen und melden sich bei den MBT-Leitern Fritz Schumacher 056 622 82 59, Ernst Schütz 056 493 28 10 oder Köbi Hunziker 056 666 10 14.