Kneipp- und Samariterverein „spannen“ für das Wohlergehen der Schüler und Schülerinnen zusammen

(wp) Bewegung und Gesundheit ist seit längerer Zeit ein strategisches Ziel der Schulpflege Schupfart und wird operativ erfolgreich durch das Lehrerteam und die Schulleitung umgesetzt. Ein Highlight auf dem Jahresprogramm ist jeweils der Gesundheitstag, welcher vergangene Woche unter freiem Himmel stattgefunden hat. Der Kneipp- und Samariterverein engagieren sich an diesem Tag für die Schüler und Schülerinnen der Primarschule Schupfart.

In den vergangenen Jahren organisierte der Kneipp-Verein zusammen mit der Schule den bei uns allen beliebten Gesundheitstag. Erstmals dieses Jahr arbeitete der Samariterverein zusammen mit dem Kneippverein an diesem Projekt. Erfreulich für die Schulleitung Schupfart ist, dass auch der Kanton das Thema Gesundheit mit dem Projekt „gsund und zwäg i de Schuel“, stark gewichtet und fördert.

Mit Kopf, Herz und Hand

Die Lebenskompetenz mit Kopf, Herz und Hand alle Sinne einzusetzen, kann nicht auf dem Papier gelernt werden. Was bietet sich da Besseres an, als an einem Gesundheitstag unter freiem Himmel die Kompetenzen zu sensibilisieren, entdecken und lernen. Wie bereits Tradition geworden, startet die Schule mit Immunsystem stärkendem „Tautreten“. Danach erlebten die Kinder in altersdurchmischten Gruppen Wissenswertes an sechs Posten: Wasseranwendungen, Entspannung, Bewegung, Verpflegung, Naturkenntnis, erste Hilfe und die Zubereitung eines Naturproduktes.   

Gesundes Znüni mit prominentem Zucchetti-Krokodil

Ein gesundes Znüni war auch dieses Jahr für die Kinder eines der Highlights. Die kunstvolle Gestaltung des Buffets war ein Augenschmaus. Das „Zucchetti Krokodil“ stand im Zentrum zwischen „Gemüseschleckstängeln“ und „Frucht- und Gemüse-Spiessen“. Nach dem Erfolg der diesjährigen Auflage des Gesundheitstages hofft das Lehrerteam zusammen mit der Schulleitung auf den Fortbestand dieses Anlasses.

Die Schule Schupfart bedankt sich bei den engagierten Vereinen Kneipp und Samariter.