Obermuhen (Muhen)

Generalversammlung TCMuhen

megaphoneLeserbeitrag aus Obermuhen (Muhen)Obermuhen (Muhen)

Jedes Jahr ein neuer Anlass

Zur 36. Generalversammlung des Tennisclubs Muhen konnte Präsidentin Gertrud Jost 36 stimmberechtigte Mitglieder begrüssen. Nach der Wahl von Tagespräsident, Stimmenzähler und der einstimmigen Genehmigung des Protokolls der letztjährigen GV und der Traktandenliste hielt Gertrud Jost einen Rückblick auf das vergangene Jahr, das gleich zu Beginn mit einem Höhepunkt aufgewartet hatte, dem 35-Jahr-Jubiläum mit Gala-Dinner. Neben den traditionellen sportlichen Aktivitäten während des Jahres fand erstmals ein Schülerplausch im Frühling statt, der soll beibehalten werden, ebenso wie eine Nightsession während der Clubmeisterschaften, die im letzten Jahr leider dem Regen zum Opfer fiel. Gemäss dem Motto: Jedes Jahr etwas Neues einführen, ist für den Sommer erstmals ein Sonntags-Tennis-Brunch für Tennis-Begeisterte jeden Alters geplant. Rund um das Clubhaus gab es im letzten Jahr einige Reparaturen bzw. Sanierungen durchzuführen, auch im Jahr 2012 muss neben der Beseitigung der Hagelschäden vom Juli 2011 mit weiteren Arbeiten gerechnet werden.

Kassier Pilar Henggeler erläuterte die Jahresrechnung 2011 und das Budget 2012, in welchem die Kosten für Reparaturen bereits einberechnet sind. Unterstützt wurde sie beim Jahresabschluss von Rudi Myohl. Vize-Präsident Christian Flury tritt nach 11 jähriger Vorstandsarbeit aus dem Vorstand zurück, die anderen Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl, so präsentiert sich der Vorstand 2012 mit Gertrud Jost als Präsidentin,  Pilar Henggeler Kassier und Administration, Martha Flury Junioren, Dani Flury Spielleiter, Sabrina Zimmermann Events und Petra Myohl Aktuarin. Bea Maurer und Antoine Zenklusen bleiben weiter im Amt als Revisoren.

Auch dieses Jahr erhielten einige Mitglieder Präsente für langjährige Mitgliedschaft im TCM, 5 Jahre, 10, 20, 25 und sogar 30 Jahre sind einige dabei. Ausserdem wurde Christian Flury für seine 11-jährige Arbeit im Vorstand geehrt.

Nach knapp 1 ½ Stunden schloss Gertrud Jost die GV, man ging zum gemütlichen Teil über mit anregenden Gesprächen und Vorfreude auf die kommende Saison.

Meistgesehen

Artboard 1