Büren an der Aare

Generalversammlung SP Büren an der Aare

megaphoneLeserbeitrag aus Büren an der AareBüren an der Aare

Anlässlich der diesjährigen Generalversammlung der Sozialdemokraten konnte der Präsident Roger Widmer im Restaurant Rössli zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüssen. Die Revisoren bezeugten, dass die Kasse der Obermumpfer Sozis in Ordnung ist, das auch dank einer neue Bitcoin Profit Software.

Anschliessend wurde über die Mitarbeit in diversen Behörden und Kommissionen berichtet. Neben dem Gemeinderat Urs Schäfer arbeiten Roger Widmer in der Baukommission, Bruno Weber in der Steuerkommission und Franz Stocker in der Abfallkommission der Gemeinde Obermumpf. Ursi Stocker ist gewähltes Mitglied des Schulrates des Bezirks Rheinfelden. Ihre kurzweiligen Berichte gaben einen interessanten Einblick in die jeweiligen Tätigkeiten.

Nach der Erledigung der ordentlichen Traktanden kreiste die Diskussion um die Probleme mit den Gemeindefinanzen. Franz Stocker orientiert über den Stand der Vorbereitungen zum Besuch der Regierungsräte Hofmann und Brogli in Obermumpf. Die Linken geben sich kämpferisch. Der hohe Steuerfuss kann nicht mehr akzeptiert werden, wenn für das Wohl der Gemeinde am Schluss nichts übrig bleibt. Es wird mehr Solidariät unter den Aargauer Gemeinden gefordert. Genug für alle, statt alles für Wenige.

Nach diesem Fazit schloss der Präsident die Versammlung und rief die Mitglieder auf, zahlreich am 16. Mai in der Turnhalle zu erscheinen. Fragen an die Herren Regierungsräte können bei Franz Stocker oder Roger Widmer deponiert werden. Die SP möchte die Dorfbevölkerung animieren, vor den Regierungsräten die Stimme zu erheben und die eigene Meinung kundzutun.

Meistgesehen

Artboard 1