Generalversammlung Verein „Natur und Umwelt“ in Boniswil

Am Freitagabend, 20. März 2015, trafen sich Mitglieder und Freunde des Vereins „Natur und Umwelt“ zu einem interessanten Abend im Gemeindesaal Boniswil. Der frisch pensionierte Werner Schibli, Architekt und Raumplaner, sprach als kompetenter Fachmann zum Thema Baunutzungsordnung und Landschaftsplanung. Verschiedene Massnahmen oder persönliche Entscheidungen helfen, Wohnraum zu schaffen, aber auch genügend Grünflächen zu erhalten. Vorgaben von Kanton oder Gemeinden müssen dabei ebenfalls beachtet werden.

Anschliessend an die spannenden Ausführungen konnten die Anwesenden ihre Gedanken austauschen und wurden mit einem Apéro, mit Getränken und feinem Speckbrot, verwöhnt.

An der nachfolgenden Generalversammlung durften zwei neue Mitglieder in den Vorstand aufgenommen werden: Werner Roth und Helene Kunz. Ann Walter gab das Präsidium ab, bleibt aber weiterhin im Vorstand. Für ihren Einsatz gab es ein herzliches Dankeschön, auch in Form eines Geschenkes. Werner Roth wurde als ihr Nachfolger gewählt. Er ist neu der Präsident des Vereins „Natur und Umwelt“ in Boniswil. Markus Haller beschränkt sich auf das Präsidium der „Natur- und Landschaftsschutzkommission“.

Im Jahresbericht der bisherigen Präsidentin Ann Walter erfuhr man rückblendend von all den Jahresaktivitäten mit Einbezug der Boniswiler Bevölkerung, besonders auch mit Schülern.

Boniswil und Umgebung profitiert immer wieder von diesem Verein und seinen engagierten Leuten. Deshalb geht auch von dieser Seite ein Dankeschön an alle einsatzfreudigen Mitglieder und den Vorstand.

Silvia Gebhard