Im Mai 2015 feiert die Musikgesellschaft Boswil ihr 150 jähriges Bestehen.

Nach dem Nachtessen im Löwensaal konnte der Präsident Hans Hildbrand zu einer speziellen Generalversammlung begrüssen, denn in diesem Jahr besteht die Musikgesellschaft Boswil

150 Jahre. Dieses Jubiläum soll Mitte Mai 2015 gebührend gefeiert werden.

Die Schwerpunkte im letzten Vereinsjahr waren das gelungene Jahreskonzert „Las Vegas“ erstmals unter der neuen Direktion von Albert Burkard. Viel Komplimente erhielten wir für ein Konzert in der Alten Kirche. Tobias Hildbrand glänzte mit einem sehr anspruchsvollen Klarinettensolo. Besonders gut gesinnt war uns Petrus am 31. Juli für die 1. Augustfeier. Es war wettermässig der schönste Tag im ganzen Jahr. Viele Besucher genossen den angenehmen Abend. Einige Ständchen sollen besonders erwähnt werden, so das Einweihungsfest im Solino, das Muttertagsständchen zusammen mit dem Weissen Sonntag und das offizielle Jubilarenkonzert, ebenfalls im Solino, eingeladen sind jeweils alle Einwohner aus Boswil und Kallern, die das 80. Lebensjahr erreichen und Ältere.

Bei kirchlichen Anlässen sind die wichtigsten: Fronleichnam - begleiten der Messe und anschliessend Prozession, neu zuerst in der Kirche und dann zum Schulareal -, und der ökumenische Gottesdienst bei der Forsthütte. Bläsergruppen des Vereins spielten an einigen weiteren Gottesdiensten.

Der Rechnungsabschluss zeigt einen recht erfreulichen Einnahmenüberschuss. Dazu trägt auch das Gnagi- und Spaghetti-Essen einen hübschen Betrag bei. Ganz erfreulich ist auch der grosse Zustupf durch die vielen Passivbeiträge und die Spenden der Konzertnoten.

Als viertes Familienmitglied des Vereinspräsidenten konnte neu Salome Hildbrand in den Verein aufgenommen werden. Dem stehen zwei Austritte gegenüber: Cornelia Stähli, sie muss geschäftsbedingt leider an zu vielen Auftritten fehlen und Arnold Hilfiker, ihm machen

nach 67 (!) Jahren Musikant altersbedingte Beschwerden zu schaffen.

Bei den Wahlen wurde der unterjährige Wechsel im Vorstand von Pascal Kappeler zu neu Lukas Keller durch die GV bestätigt. Alle anderen Chargen konnten bestätigt werden.

Sonja Keusch-Wiederkehr und Lukas Keller wurden für 20 Jahre aktiv zu Ehrenmitgliedern ernannt. Anstelle der bisherigen Form der eifrigsten Probenbesucher kam eine neue Ehrung erstmals zu tragen. Eine Juri aus drei Vereinsmitgliedern bestimmen drei Musikanten für besondere Verdienste im verflossenen Jahr. „The best Three of MGB 2014“ sind: André Meier, Judith Berger und Alois Hildbrand. Diese drei sind zugleich die neue Juri 2015.

Vier, dem Verein nahestehende, verstorbenen Personen, gedachte die Generalversammlung: Jolanda Aeberhard, Helen Stöckli-Blättler, sowie den beiden Boswiler Ehrenbürgern Valentin Stöckli und Erich Mäder.

Als wichtige Ausblicke ins neue Vereinsjahr gilt natürlich das Jubiläums mit einem Dorfabend am 15. und dem Jubiläumskonzert am 16. Mai. Einige Vereine aus dem Dorf  haben zur Mitwirkung im Programm am Freitag zugesagt. Am Jugendfest Boswil wird unser Verein mithelfen und das gleichzeitigen Jahrgangtreffen musikalisch umrahmen. (AHA)