Leibstadt

Generalversammlung mit Vortrag über Schüssler Salze

megaphoneLeserbeitrag aus LeibstadtLeibstadt
..

Zur 77. Generalversammlung konnte Präsident Andreas Wegmüller, am Freitag 26. März 2010, 79 Mitglieder aus den beiden Gemeinden Leibstadt und Schwaderloch begrüssen.

Im schön dekorierten Saal des Restaurant Warteck wurden die vielen Mitglieder und Gäste willkommen geheissen. Einen besonderen Gruss richtete er an die Gäste der Spitex Nachbarorganisationen und die VertreterInnen der Politischen- und der Kirchgemeinden von Leibstadt und Schwaderloch sowie die Stiftung Pro Leibstadt. Die Spitex Leibstadt-Schwaderloch ist in den beiden Gemeinden gut verankert, sind doch bist heute 381 Mitglieder zu verzeichnen. Speditiv wurden die Traktanden erledigt und die vorgetragenen Anträge wurden einstimmig angenommen. Der Präsident liess in seinem Jahresbericht das Jahr 2009 nochmals vorüberziehen. Dabei erläuterte er wie die Forderungen, die das neue Pflegegesetz mit sich bringen, in unserer Spitex umgesetzt werden sollen. Damit diese vielfältigen Aufgaben gelöst werden können braucht es ein gut eingespieltes Team, das mit Herzblut täglich seiner Arbeit nachgeht. Für ihren Einsatz und die freundlichen Gespräche und Gesten bei den Klienten bedankt sich der Präsident ganz herzlich.


Wahlen
Aus dem Vorstand wurde Verena Käser mit einer Rose und einem Gutschein verabschiedet. Die Suche nach neuen Vorstandsmitgliedern ist bekanntlich nicht sehr einfach. Erfreulicherweise hat sich Frau Agathe Iten-Ruch, seit ca. 1 Jahr wohnhaft in Leibstadt, zur Verfügung gestellt. Leider war sie an diesem Abend aus beruflichen Gründen verhindert persönlich anwesend zu sein. A. Wegmüller stellte Frau Iten mit einigen Sequenzen aus ihrem Lebenslauf vor. Sie wurde einstimmig zum neuen Vorstandsmitglied gewählt. Unsere Einsatzleiterin Ruth Schilling wird ihr die Glückwünsche mit Blumen überbringen.

Einsatzleitung
Im vergangenen Jahr wurden deutlich mehr pflegerische Leistungen abgerechnet. Die Stunden der KLV-Leistungen sowie der hauswirtschaftlichen Leistungen haben sich von 3499 (2008) um 552 Stunden auf 4051 Stunden erhöht. Etwa die Hälfte der Klienten ist über 80jährig und ein Drittel unter 64 Jahren. Für die Spitex Leibstadt-Schwaderloch spricht, dass das Team seit mehreren Jahren konstant ist und keine Fluktuationen zeigt.

Finanzen
Die Rechnung 2009 schliesst mit 321‘828 Franken Aufwand und 346‘959 Franken Ertrag mit einem erfreulichen Gewinn von 25‘131 ab. Erfreulicherweise konnten wiederum über 13'000 Franken an Spenden und Zuwendungen verbucht werden. Der Mitgliederbeitrag bleibt mit 40 Franken unverändert. Die Tarife werden in der Pflege minimal angehoben. Die Tarife der hauswirtschaftlichen Leistungen bleiben unverändert.

Vortrag
Nach dem offiziellen Teil der GV wandte sich Herr Dieter Schifferle, Drogist, Naturheilpraktiker und Homöopath dem Publikum zu und vermittelte spannendes zum Thema „Schüssler Salze". Er vermittelte einen Einblick in die Anfänge der Therapie rund um Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüssler ab dem Jahre 1873. In einem zweiten Teil des Vortrages nahm er einige Mittel etwas genauer unter die Lupe und zum Abschluss konnten die VersammlungsteilnehmerInnen noch Fragen zum Thema stellen. Es wurden einige sehr interessanten Fragen gestellt welche kompetent beantwortet wurden. Allen Anwesenden wurde eine kleine Broschüre, „Wesen und Anwendung der Biochemie" abgegeben.

Nat. Spitex Tag
Am 8. Mai 2010 findet der alljährlich wiederkehrende National Spitex Tag in der MZH Schwaderloch statt. Der Vorstand und das ganze Team freuen sich auf eine grosse Gästeschar. (chu)

Zum Bild: Die Einsatzleiterin Ruth Schilling bei ihren Ausführungen.

Meistgesehen

Artboard 1