Generalversammlung Kleintierzüchtervereins Frick, Gipf-Oberfrick

megaphone
..

Neuer Präsident gewählt

Die Generalversammlung des Kleintierzüchtervereins Frick, Gipf-Oberfrick fand am 19. Februar 2011 wie gewohnt im Gasthaus Rössli in Gipf-Oberfrick statt und stand im Zeichen der Wahlen. Nach einem feinen Nachtessen wurde mit der ordentlichen Versammlung begonnen.

Nach 30 Jahren Vorstandstätigkeit trat Präsident Josef Ackle zurück. Für seine langjährige Tätigkeit wurde er gewürdigt und zum Ehrenpräsidenten ernannt. Als neuen Präsidenten wählten die Anwesenden Roland Schmid. Neu in den Vorstand gewählt wurde Martina Schütz. Sie gibt ihr Amt als Rechnungsrevisorin an Andrea Schmid weiter. Für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit wurden folgende Personen geehrt: Roland Schmid (40 Jahre), Frieda und Markus Zeugin (je 30 Jahre), Hans Ursprung (20 Jahre), Roland Winter und Peter Herzog (je 10 Jahre) und Sandra Ursprung für 10 Jahre Vorstandstätigkeit. Das Protokoll, die Rechnung 2010 sowie der unveränderte Jahresbeitrag 2011 wurden von den Anwesenden genehmigt. Bei der Vereinsmeisterschaft wurden jeweils die besten drei Züchter in den einzelnen Kategorien erkoren. Geflügel, 1. Rang: Kurt Bühler, Herznach; Kaninchen Stamm: 1. Rang: Ernst Schär, Schinznach Dorf; Kaninchen Kollektionen, 1. Rang: Sandra Ursprung, Bözen.  Dem Verein steht gemäss Jahresproramm ein eher ruhiges Jahr bevor. Höhepunkt dürfte die Jungtierschau vom 5. Juni 2011 in Gipf-Oberfrick sein. Ein Ausblick auf das Jahr 2012 zeigt, dass auf den Verein zwei Grossanlässe zukommen. Am 7./.8 Januar 2012 findet die Kantonale Geflügelausstellung in Hornussen und am 8. / 9. Dezember 2012 die Fricktalische Verbandsausstellung in Gipf-Oberfrick statt. Der Abend wurde nach dem offiziellen Teil traditionsgemäss mit der Mohrenkopftombola beendet. (suf)

Bild: Der scheidende und der neue Präsident des KTZV: Josef Ackle und Roland Schmid

Meistgesehen

Artboard 1