Oberkulm

Generalversammlung des Natur- und Vogelschutzverei

megaphoneaus OberkulmOberkulm

Am 11. März 2016 fand im Foyer der Wynenschulanlage Oberkulm die Generalver-sammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Oberkulm (NVVO) statt. Im ersten Teil des Abends referierte Hans Althaus zum Thema „von Kröten, Fröschen und anderen grusigen Tieren“. Etwa 50 Personen folgten interessiert seinen Ausführungen. Detailliert erklärte er die verschiedenen Amphibien, deren Lebensumstände und die Verbreitung im Aargau. Im Anschluss informierte Stefan Grichting über die Amphibienzugstelle im Maurtal und die im vergangenen Jahr umgesetzten baulichen Massnahmen.

Im zweiten Teil des Abends begrüsste Präsident Ernst Hofmann zur Generalversammlung 38 Mitglieder. Die Pflichttraktanden wurden abgehandelt. Zusätzlich standen wiederum die Erneuerungswahlen auf dem Programm. Tagespräsidentin Ursula Hofmann führte diese wie gewohnt in souveräner Art und Weise durch. Wiedergewählt wurden Ernst Hofmann, Stefan Grichting, Elisabeth Krack, Lilo Steiner und Denise Wunderlin. Neu in den Vorstand konnte Cornelia Pasinelli gewählt werden. Als Präsident wurde Ernst Hofmann, als Vizepräsident Stefan Grichting bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurden die beiden Revisoren Uschi Hächler und Heiri Steiner. Präsident Ernst Hofmann wurde für 20 Jahre Vorstandstätigkeit geehrt und ihm ein Präsent überreicht. Das neue Vorstandsmitglied Cornelia Pasinelli hat für den Verein eine Homepage erstellt (www.nvv-oberkulm.ch) und präsentierte diese den Anwesenden.

Das Jahresprogramm 2016 sieht am 9. April die Bäumlipflanz-Aktion mit den Eltern der im Jahr 2015 geborenen Kinder vor, am 28. Mai eine Exkursion zum Thema „Natur vor der Haustüre“, am 6. August den Familientag, welcher dieses Jahr durch den Natur- und Vogelschutzverein Unterkulm organisiert wird sowie am 17. September den Arbeitshalbtag. Weiter ist jeweils am ersten Sonntag im Monat von 11 – 16 Uhr die Semmlen-Hütte geöffnet.

Der Natur- und Vogelschutzverein würde sich freuen, im laufenden Jahr mit den angebotenen Aktivitäten auf grosses Interesse bei der Bevölkerung zu stossen.

Elisabeth Krack

Meistgesehen

Artboard 1