Die 183. Generalversammlung von Chor und Orchester des Musikvereins Lenzburg bot der Co-Präsidentin Anita Egger Gelegenheit, auf ein interessantes und musikalisch erfolgreiches Jahr 2014 unter der musikalischen Leitung von Beat Wälti zurückblicken.

Musikalische Highlights verflossenen Jahres
Im März 2014 führte der MVL zusammen mit dem Chor der Kantonsschule Wohlen das imposante Werk „ Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms auf. Das grossartige Erlebnis hat sowohl die jungen Menschen sowie die Mitglieder des MVL nachhaltig berührt.

Das Orchester des MVL zusammen mit Blechbläsern der Bläserphilharmonie Aargau eröffnete mit der traditionellen Serenade auf Schloss Lenzburg die Jugendfestwoche.

Im Rahmen des Jubiläums „40 Jahre Kulturkommission Lenzburg“ zum Thema „Abend und Nacht“, interpretierte der Chor des MVL zusammen mit dem Saxophon-Ensemble der Stadtmusik Lenzburg zur späten Stunde am 13. September themabezogene musikalische Leckerbissen von Mozart, Händel und Purcell.

Am 1. Advent wurde der viel beachtete Zyklus „Die kommentierte Bach-Kantate“ weitergeführt. Beat Wälti verstand es, mit treffenden Beispielen und packenden Anekdoten das Publikum für die Musik Bachs zu begeistern. Interpretiert wurde die Kantate BWV 61, “Nun komm der Heiden Heiland“, mit Zweitaufführung in Wallisellen.

Ausblick Jahresprogramm 2015/2016
Das Jahr 2015 begann mit einem Konzert welches Höhepunkte des vokalen Schaffens aus drei Epochen der englischen Chormusik beinhaltete. Die Werke von Byrd, Britten und Purcell stellten Chor und Orchester vor eine anspruchsvolle Auseinandersetzung mit der englischen Musik.

Das weitere Programm: 5. Juli Jugendfest-Serenade, gemeinsam mit dem Jugendspiel und der Musikschule Lenzburg, 25. Oktober Sinfoniekonzert, 29. November kommentierte Bachkantate, 12./13. März 2016
Chor-/Orchesterkonzert mit der Nelson-Messe von J. Haydn.

Wenn der MVL eine Reise tut, so kann er etwas erzählen....
Im August 2015 werden rund 45 Mitglieder von Chor und Orchester nach Finnland reisen. Die Konzertauftritte zusammen mit einem finnischen Chor sollen den kulturellen und musikalischen Austausch zwischen der Schweiz und Finnland und die Freundschaft unter „gleichgesinnten“ Musikerinnen und Musikern fördern.

Ein halbes Jahrhundert im Kreise des Musikvereins Lenzburg musiziert...
Eine aussergewöhnliche Ehrung konnten die 84 anwesenden Mitglieder mitfeiern. Die Co-Präsidentin Anita Egger (siehe Foto) wurde für die Mitgliedschaft von 50 Jahren und davon 15 Jahren Vorstandsarbeit geehrt. Dieses aussergewöhnliche Jubiläum wurde frenetisch applaudiert und mit einem Geschenk honoriert. Zum Ehrenmitglied wurde Fränzi Graf ernannt. 16 weitere Aktive wurden für ihre treue Mitgliedschaft geehrt und mit einem farbenfrohen Blumenstrauss beschenkt. Während 15 Jahren betreute Bernadette Moos das Ressort Werbung im Vorstand, nun übergibt sie das Szepter an Chorsänger Christian Diserens. Für ihren grossen Einsatz wurde auch Bernadette Moos mit einem Geschenk und grossem Applaus belohnt.

Als gewichtiges Traktandum stand die Genehmigung der neu überarbeiteten Statuten auf dem Programm. Einstimmig wurden diese von der Generalversammlung genehmigt.

Neumitglieder jederzeit willkommen
Möchten Sie im Chor oder im Orchester mitmachen und erfahren, wie bereichernd aktives Musizieren sein kann? Sie sind im MVL herzlich willkommen! Vor allem Männerstimmen im Chor würden sich über Verstärkung freuen. Das Orchester probt montags um 20.00 Uhr, der Chor mittwochs um 20.00 Uhr in der Aula der Bezirksschule Lenzburg. Sie sind auch herzlich zu einer „Schnupperprobe“ eingeladen.

Interessierte erhalten bei Katrin Messerli, Langeichen 11, 5702 Niederlenz, Tel. 062 891 33 58 gerne Auskünfte.

Schauen Sie doch bei uns rein unter www.mv-lenzburg.ch

Christian Diserens