Generalversammlung der SVP Niederlenz

megaphone

Die Ortspartei blickt auf ein erfolgreiches Wahljahr zurück.

Zur Generalversammlung der SVP Niederlenz konnte Präsident Walter Gloor rund 30 Mitglieder begrüssen. In seinem Jahresbericht blickte er auf die wichtigen politischen Ereignisse des letzten Jahres zurück. Dazu gehören insbesondere die Gemeinde­ratswahlen mit der erfolgreichen Wiederwahl von Gemeindeammann Maurice Humard und Gemeinderat Thomas Hofstetter. Zudem wurde mit Heiri Zobrist neu ein drittes Mitglied der SVP in den Gemeinderat gewählt. Für seine bisherige Tätigkeit als Präsident der Schulpflege wurde ihm mit einem Blumenstrauss gedankt. Auch in den verschiedenen Kommissionen ist die SVP gut vertreten. Der Präsident wies aber auch auf die weitere politische Arbeit der Ortspartei hin. So wurden verschiedene Orientierungs­ver­sam­mlungen im Vorfeld wichtiger Entscheidungen in Niederlenz durchgeführt und der SVP-Bezirks­parteitag organisiert. Daneben fanden auch gesellige Anlässe wie die jährliche Mai­wanderung, eine Besichtigung der KVA Buchs und ein Helfereinsatz bei der 25 Jahr Jubiläumsfeier des Altersheims statt. Unter dem Traktandum Finanzen konnte Ines Rompietti eine erfreuliche Jahresrechnung mit einem stattlichen Gewinn präsentieren. Der Vorstand wurde neu mit Heiri Zobrist und Raphael Kathriner ergänzt. Im Anschluss an den offiziellen Teil der General­versam­mlung folgte ein geselliges Abendessen, und die nunmehr drei SVP-Gemeinde­räte von Niederlenz, Maurice Humard, Thomas Hofstetter und Heiri Zobrist orientierten über die neuesten Entwicklungen in ihren Resorts. Zum Abschluss wurden die Anwesenden mit einem aufschluss­reichen Video über den Orkan Lothar und den Zustand des Waldes auf dem Gebiet der Forstdienste Lenzia zehn Jahre danach informiert.

Meistgesehen

Artboard 1