Niederlenz

Generalversammlung der SP Niederlenz

megaphoneaus NiederlenzNiederlenz

Grossrätin Kathrin Nadler orientiert über die geplante Sturkurreform der SP Aargau und Wahl des Vorstandes

Die SP des Kantons Aargau gibt sich in dieser Monaten eine neue Struktur. An diesem Prozess ist die Sektion der Niederlenzer SP prominent vertreten. Um die Meinungs- Bildung der Mitglieder zu vereinfachen, wurde Grossrätin Kathrin Nadler aus Lenzburg eingeladen, die in der Arbeitsgruppe in der Kantonalgruppe mit der Ausarbeitung der neuen Parteistrukturen bestens Vertraut ist. Für die SP ist es klar, dass die Mediale Arbeit immer wichtiger wird. Deshalb wird die interne Vernetzung und Kommunikation verbessert werden (besonders zwischen Kantonen und Gemeinden). Das wird mit einer schlanken und effektiveren Parteistruktur ermöglicht. So wird ebenfalls die Verkleinerung der Geschäftsleitung begrüsst. In den Vernehmlassungen der SP Aargau soll für die Niederlenzer auch vermehrt das Know-How der Leute auf Gemeindeebene abgeholt werden.

Wahlen
Für die vom Vorstand zurücktretende Gabi Lauper stellte Jürg Link sich zur Verfügung. Für den abtretenden Revisor Antonio Puga wurde Marietta Durisch gewählt. Neu in den Vorstand gelangte Luca Cirigliano, als Aktuar.

Ebenfalls einstimmig wieder gewählt wurde der Präsident der SP Niederlenz, Beat Muggli. Bestätigt wurden Dieter Schmid als Kassier und Heinz Richer als Beisitzer. (lci)

Meistgesehen

Artboard 1