Am Freitag, 17. Februar 2012 begrüsste der Vizepräsident Ueli Wernli, neben einigen entschuldigten Mitgliedern, 31 Schützinnen und Schützen um 20.00Uhr zur 149. Generalversammlung im Schützenhaus Küttigen.

Leider musste ein Austritt bekannt gegeben werden. Demgegenüber wurden aber drei Neumitglieder herzlich in den Verein aufgenommen. Die SG Küttigen zählt neu 63 Mitglieder.

Der Jungschützenbericht wurde durch den Jungschützenleiter Daniel Blattner vorgetragen. Dieser wurde einstimmig angenommen und Ihm und seinem Team mit Applaus verdankt.

Unser Kassier Marcel Häuptli erläuterte anschliessend die Jahresabrechnung und das Budget 2012. Er musste den Anwesenden eine Vermögensverminderung mitteilen, welche leider noch grösser ausfiel als Budgetiert wurde. Der Grund dafür war, dass wir keinen eigenen Schiessanlass durchführten und so auch keine grossen Einnahmen im 2011 verbuchen konnten. Das Budget für das laufende Jahr sieht einen Gewinn vor, da wir das 20. Königsteinschiessen durchführen werden. Der darauf folgende Revisorenbericht zeigte, dass Marcel die Kasse sauber und korrekt geführt hatte. Die Rechnung wurde zur Annahme empfohlen, was die Versammlung auch einstimmig getan hat und dem Kassier für seine geleistete Arbeit verdankt.

Wernli Ueli liesst der Versammlung den unterhaltsamen Jahresbericht des Vizepräsidenten vor, welcher von der Versammlung bestätigt wurde. Anschliessend wurden einige Punkte des kommenden Schiessprogrammes und des neuen Jahresprogrammes der Versammlung erläutert. Beide Programme wurden ohne grössere Diskussionen bestätigt.

Dieses Jahr fand kein Wahljahr statt und leider stellte sich auch an dieser Generalversammlung niemand für das Präsidentenamt zur Verfügung und darum bleibt es weiterhin unbesetzt.

Der nächste Punkt war das im Jahr 2013 kommende 150Jahrjubiläum der SG Küttigen für welches ein eigens OK gegründet wurde. Nach der Vorstellung des OK's und einiger Diskussionen über die geplanten Feierlichkeiten konnte Ueli mit den Ehrungen und Ernennungen weiterfahren. Nachdem den beiden Schützenstandöffnern Ernst Dannenhauer und Fritz Siegrist und unserer Wirtin Gabi Senn ein „dankeschön Präsent“ überreicht wurde, erhielten Kyburz Ruth und Walter zusammen einen reichhaltigen Früchtekorb für Ihre Bemühungen um eine Schützenreise zu organisieren welche dann, wegen zu geringer Teilnahme abgesagt werden musste. Kyburz Walter konnte sich nach dem Früchtekorbempfang kaum hinsetzen, musste er bereits wieder aufstehen. Er durfte nämlich mit Stolz die Ehrenmitgliederurkunde welche er für seine langjährigen Dienste um die Schützen-gesellschaft redlich verdient hatte, in Empfang nehmen.

Da keine Anträge oder weitere Wort-meldungen gewünscht wurden, konnte Ueli über diverse kommende Delegiertenver-sammlungen und Anlässe informieren.

Bevor die Versammlung geschlossen wurde und man zum gemütlichen Teil überging, stellte der Aktuar Andreas Blattner noch die in einigen freiwilligen Stunden neu erstellte Internetseite (www.sg-kuettigen.ch) der Schützengesellschaft vor.