Generalversammlung der Genossenschaft Testcenter AGVS

megaphone
..

. Die Genossenschaft Testcenter AGVS (Auto Gewerbe Verband Schweiz) führte am Mittwoch, 13. April 2011, im Hotel Ochsen in Lenzburg ihre jährliche Generalversammlung durch.

Präsident Toni Mancino begrüsste die Mitglieder zur 11. Generalversammlung. In seinem Jahresrückblick erwähnte er explizit, dass die beiden Testcenter in Kleindöttingen und Zofingen im vergangenen Jahr erneut einen Rekord aufgestellt haben. Beide prüften zusammen 31'143 Fahrzeuge (Vorjahr rund 28'000). 14'081 in Kleindöttingen und 17'062 in Zofingen.

Obwohl sich der Vorstand dagegen wehrte, wurde das Testcenter per 1. Januar 2010 der Mehrwertsteuer unterstellt. Da alle Abklärungen ergaben, dass die Erfolgschancen für eine Befreiung äusserst gering sind, entschied der Vorstand, die Unterstellung zu akzeptieren.

Im Sommer 2010 wurde in beiden Testcentern Schritt für Schritt der 20-Minuten-Takt eingeführt. Dieser Taktwechsel erforderte ein grosses Engagement seitens der Experten und der Disposition. In seinem Rückblick bedankte sich Toni Mancino beim Strassenverkehrsamt des Kantons Aargau für die angenehme Zusammenarbeit.

Erfolgsgeschichte geht weiter
Das Jahresergebnis fiel auch im letzten Jahr positiv aus, was klar zeigt, dass die Verantwortlichen das Testcenter sehr gut leiten. Mit einem Blick auf das laufende Jahr erwähnte der Präsident den guten Start ins neue Jahr mit drei sehr erfolgreichen ersten Monaten.
Vorstand wurde einstimmig bestätigt
Ehrenpräsident Werner Aeschlimann würdigte die hervorragende Arbeit des Vorstandes. Als Tagespräsident übernahm er die Aufgabe, alle Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl vorzuschlagen. Die anwesenden Genossenschafter bestätigten die Vorstandsmitglieder einstimmig für eine weitere Amtsperiode. Der Vorstand besteht aus: Toni Mancino (Präsident), Martin Sollberger (Vizepräsident), Felix Emmenegger, Urs Klötzli und Paul Degen.

Bild: Toni Mancino, Präsident, Genossenschaft Testcenter AGVS

Meistgesehen

Artboard 1