Killwangen

Gemütlicher Gewerbe-Apéro in Killwangen

megaphoneLeserbeitrag aus KillwangenKillwangen

Nationalrat Markus Zemp sprach über seine Arbeit in Bern.

Bereits zum dritten Mal hat der Gemeinderat Killwangen die Gewerbetreibenden zu einem Apéro eingeladen. Für den Gemeinderat ist dieses Treffen zwischen Politik und Gewerbe zum gemeinsamen Gedankenaustausch sehr wichtig.

Frau Gemeindeammann Cornelia Biasca begrüsste die ca. 40 Gäste und bedankte sich bei den Anwesenden, den Standort Killwangen für ihre Geschäfte ausgewählt zu haben. Besonders erwähnte sie, dass die Betriebe, auch in wirtschaftlich weniger guten Zeiten, Lehrlinge ausbilden sollen. So wird den Jungen eine Chance gegeben sich in die Arbeitswelt zu integrieren und die Wirtschaft ist dann für den Aufschwung, der bald kommen möge, gerüstet.

Als Gastreferent hat der Gemeinderat Nationalrat Dr. Markus Zemp eingeladen. Er informierte sachlich und kompetent über die neuesten Aktualitäten aus dem Nationalrat. Thema war natürlich die Finanzkrise sowie die Konjunkturpakete des Bundesrates. Seine Ausführungen der in Bern diskutierten und ergriffenen Massnahmen, die zur Bewältigung der aktuellen Wirtschaftskrise, stiessen auf reges Interesse. In seinem Referat wurden viele bekannten Fakten zusammen mit Anekdoten und taufrischen Tatsachen in Zusammenhang gebracht. Die Gäste durften seiner Rede viele aufbauende Aussagen entnehmen, welche bei den anschliessenden Diskussionen als sehr positiv gewertet wurden.

Cornelia Biasca

Meistgesehen

Artboard 1