Kölliken

Gemeinderat zu Besuch SGS Institut Fresenius

megaphoneaus KöllikenKölliken

Der Gemeinderat besucht seit vielen Jahren zwei Gewerbebetriebe in der Gemeinde. Die Firma SGS Institut Fresenius erlaubte dem Gemeinderat Einsicht in die anspruchsvolle Laborwelt. Das weltweit aktive Unternehmen mit über 80‘000 Mitarbeitenden hat sich spezialisiert auf das Prüfen, Analysieren, Testen und Zertifizieren. Am Standort Kölliken wird ein Labor für den Bereich „Environmental Services“ betrieben. Dieses bietet Überwachungsprogramme, Analytikdienstleistungen und Datenservices für alle Fragen zu Belastung von Boden, Wasser und Luft an.

Dr. Lutz Zabel persönlich, Leiter des Betriebs, stellt dem Gemeinderat die Organisation und die Philosophie des Unternehmens sowie seinen engsten Stab an Mitarbeitenden vor. Ein besonderer Fokus galt dabei den Arbeiten, die die SGS im Zusammenhang mit den Analysen für die Sondermülldeponie Kölliken macht.

Auf dem Rundgang durchs Labor erhielt der Gemeinderat Einblick in die verschiedenen Analysemethoden und –prozesse. Besonders beeindruckt hat den Gemeinderat dabei, mit welcher Kreativität und Innovationskraft das Team um Dr. Zabel sich auf die wechselnden Analyseaufgaben eingelassen und Methoden und Prozesse „erfunden“ hat, um die zu entsorgenden SMDK-Güter zu analysieren und den richtigen Entsorgungswegen zuzuweisen.

Seitens der Gemeinde blieb Gemeindeammann Fredy Gut dem Unternehmen für die, auch für die Gemeinde, wichtige Arbeit zu danken. „Die Professionalität, die mehrgleisigen Prozesse, das grosse Know-how sowie die hohen Qualifikationen der Mitarbeitenden beeindruckt.“ Da ist das Interesse der Gemeinde verständlich, dass das Unternehmen auch nach Abschluss des SMDK-Auftrags seinen Unternehmensstandort in Kölliken weiterführen möge.

Feliy Fischer, Gemeindeschreiber

Meistgesehen

Artboard 1