Die anstehenden Einbürgerungen sowie die Ersatzwahl von einer/m neuen Stimmenzähler/in werden von der Fraktion FDP unterstützt. Wir begrüssen die neuen Wettinger Bürger herzlich.

Dem Kreditbegehren für die Aktualisierung der Citrix-Umgebung und der Erneuerung der Master-Images für die Gemeindeverwaltung und der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal stimmt die Fraktion FDP zu. Wir wundern uns aber schon sehr, wie ein so hoher Betrag im Budget „vergessen“ gehen kann. Vor allem da bekannt ist, dass die Informatikabteilung der Gemeinde Wettingen hervorragend geführt ist und bis ins kleinste Detail akribisch geplant wird.

Der Teiländerung der Gemeindeverordnung betreffend der Kompetenzdelegation zur Zusicherung des Gemeindebürgerrechts an den Gemeinderat stimmt die Fraktion FDP einstimmig zu. Wir erachten die Kompetenzverschiebung als zeitgemäss. Zudem dient sie allen Beteiligten und fördert einen professionellen und effizienten Verfahrensablauf.

Der Gebührenanpassung des Rahmentarifes über die Entschädigung von Einsatzkosten der Feuerwehr Wettingen stimmt die Fraktion FDP zu und dankt der Feuerwehrkommission für deren Erarbeitung.

Den Bericht zur möglichen künftigen Umnutzung des Gluri Suter Huuses nimmt die Fraktion FDP dankend zur Kenntnis. Über weitere mögliche Nutzungen, mögliche neue Grundrisse oder mögliche andere Alternativen möchten wir uns noch nicht äussern. Ebenfalls möchten wir auch nicht über die Absicht des Gemeinderates, die Kindergärten mittelfristig auszulagern Stellung nehmen, bevor die auf den Winter 2015/2016 versprochene neue Schulraumplanung als Entscheidungsgrundlage dem Einwohnerrat vorliegt.

Der Kreditabrechnung über CHF 10‘280.- zur Erarbeitung des Berichts zur möglichen Nutzung des Gluri Suter Huuses stimmt die Fraktion FDP zu. Ob sich die Investition in den Bericht gelohnt hat, kann jedoch auch erst zu einem späteren Zeitpunkt beurteilt werden.

Die beiden Kreditabrechnungen für den Neubau des EWW Verwaltungsgebäudes und für die Sanierung der Bergstrasse von Heimentalstrasse bis Mooshaldenstrasse unterstützt die Fraktion FDP einstimmig und freut sich über die Kreditunterschreitungen. Wir hoffen jedoch sehr, dass dies nun die letzte Strassensanierung mit 20% Abweichung von Kreditvorlage zu Abrechnung ist.

Christian Pauli