Muri (AG)

Gelungener Rückrundenstart

megaphoneaus Muri (AG)Muri (AG)

Mit zwei Siegen gegen Mellingen 1 und Windisch ist der Rückrundenstart für das erste Team gelungen.

VBC MeMuri 1 – VBC Mellingen 1   3:2

Im ersten Spiel im 2013 traf MeMuri zu Hause auf Mellingen. Da Mellingen in der Tabelle direkt hinter MeMuri aufzufinden ist, war klar, dass beide dem anderen ein Bein stellen wollten. Der Heimmannschaft gelang dies zu Beginn besser und sie konnte die ersten beiden Sätze für sich entscheiden. Im dritten Satz schlichen sich immer mehr Fehler ein, so dass Mellingen vorne lag. MeMuri konnte eine erfolgreiche Aufholjagd verbuchen und kam damit zum Matchball. Mellingen wehrte diesen aber ab und gewann den 3. Satz. Auch im vierten Satz zeigte sich ein ähnliches Bild. MeMuris Spielerinnen zeigten nur noch wenig Gegenwehr und vergaben die Chance auf 3 weitere Punkte. Im 5. Satz zeigten jedoch die Heimspielerinnen wieder ihr Können. Damit setzten sie die Gäste unter Druck, so dass deren Leistung klar nachliess. MeMuri gewann deshalb verdient mit 3:2.

VBC Windisch – VBC MeMuri 1       1:3

MeMuri 1 traf auswärts auf die Spielerinnen von Windisch. Aus der Vorrunde war klar, gegen diese Mannschaft kann nur gewinnen, wer Druck macht und somit das Spiel bestimmen kann. MeMuri startete mit grosser Mühe in den ersten Satz. Unklarheiten und Langsamkeit prägten das Spiel der Gäste. Ungenaue Abnahmen machten es unmöglich, Druck aufzubauen. Dementsprechend klar gewann Windisch mit 25:14.

Im zweiten Satz setzte sich der Trend fort. MeMuri lag stets einige Punkte hinten und spielte weiterhin sehr träge. Die Aufholjagd am Schluss gelang jedoch, so dass MeMuri ganz knapp mit 27:25.

Dynamik kam erst im dritten Satz ins Spiel, MeMuri konnte endlich das eigene Spiel aufziehen. Dank vielen gezielten Angriffen und mehreren Eigenfehlern der Gegnerinnen lag MeMuri stets vorn und entschied den dritten Satz für sich.

Im vierten Satz wollte die Gastmannschaft alles entscheiden und 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Lange Zeit sah es nach einem Sieg für Windisch aus. Zum Schluss gelang MeMuri abermals eine Aufholjagd und konnte auch diesen Satz für sich entscheiden.

Meistgesehen

Artboard 1