Voller Vorfreude besammelten sich am Donnerstag, 26. August 2010, gegen 12.00 Uhr, unternehmungslustige Senioren beim Rietheimer Milchhüsli. Die Sonne strahlte mit den 35 Teilnehmenden um die Wette, während der Bus sie zu einer Fahrt ins Blaue entführte. Weder der Chauffeur Hans noch der Gemeindeamman Beat Rudolf verrieten uns das Ziel. So genossen wir die gemütliche Fahrt via Oensingen Richtung Balsthal. In Welschenrohr kehrten wir in einer Gartenwirtschaft ein und es wurde wiederum angeregt diskutiert.

Nach einem Kaffee und einem feinen Nussgipfel fuhren wir weiter Richtung St-Imier, durchquerten kleine schöne Dörfer wie Tramelan und bewunderten den lieblichen Jura. Dabei fuhren wir hinter einem Traktor her, überquerten Gitterroste und liessen 4 vorwitzigen Kühen den Vortritt. Die echten Rietheimer fühlten sich hier wohl ganz Zuhause, obwohl wir inzwischen den Röstigraben überquert hatten. Eine enge Strasse und viele Kurven später kamen wir auf dem Chasseral an, wo uns ein prächtiges Panorama, warmer Sonnenschein und ein feines Zvieri erwartete. Gut gestärkt stellten sich die Ausflügler anschliessend für ein Gruppenfoto auf.

Danach kurvte uns Hans mit dem grossen Bus durch die engen Gassen von Diesse und Orvin. Weil es uns heimwärts zog, nahmen wir ab Grenchen die Autobahn. Der Gemeindeamman verkürzte uns die Fahrt mit Anekdoten über das Gemeindegeschehen im Jahr 1937. So gab es zu jener Zeit noch 4 Gemeindeversammlungen pro Kalenderjahr und man musste Fr. 1.50 Busse bezahlen, wenn man nicht daran teilnahm. Eine teure Angelegenheit, konnte man doch dazumal für Fr. 2.- bereits 1 m2 Land erwerben.

Beim Milchhüsli begrüsste uns die Musikgesellschaft Rietheim mit einem Ständchen, das sie mit „New York, New York" begann. Auch wenn wir nicht in Amerika waren, so haben wir doch einen gemütlichen, schönen und kurzweiligen Tag erlebt, den wir in der Gartenwirtschaft der Krone ausklingen liessen.

Ich danke an dieser Stelle allen Teilnehmenden, den Organisatoren und dem Fahrer und freue mich bereits heute auf den nächstjährigen Ausflug.

Marie-Claire Schönenberger, Gemeinderat Rietheim