Die Rekordzahl von 44 Teilnehmer/innen nahm am vergangenen Samstag, 16. Februar im Restaurant Kreuz am beliebten FCK-Plausch-Jass-Turnier teil. 

Wiederum öffnete das Gastgeberehepaar Lepa und Enes Handanovic am Wirte-sonntag für die Jassbegeisterten von Küttigen die Türe des Restaurants Kreuz. Für dieses grosszügige Entgegenkommen bedankt sich der FC Küttigen herzlich.

An 11 Tischen wurden die Karten eifrig gemischt und während gut vier Stunden um jeden Punkt gekämpft. Mit zugelosten Partner/innen wurden vier Runden à je 12 Durchgänge gespielt. Manch einer war im Element und zeigte sein Können, andere haderten mit ihrem Schicksal bzw. mit den „schlechten“ Karten und einzelne nahmen das Glück des Tüchtigen in Anspruch.

Die Auswertung ergab schliesslich mit 4‘357 Punkten den souveränen Sieg unseres Gastgebers Enes. Pipo Feretta (4‘331) und Hanspeter Maurer (4‘086) wurde auf die weiteren Plätze verwiesen. Herzliche Gratulation.

Nach der obligaten Siegerehrung mit kleineren und grösseren Preisen für die 10 Erstklassierten wurde beim anschliessenden gemeinsamen Nachtessen in gelöster Stimmung eifrig gefachsimpelt. Ein herzliches Dankeschön an Lepa mit ihrer Crew für die tolle und liebevolle Bewirtung. Schon zur vorgerückten Stunde verab- schiedeten sich auch die letzten Plauschjasser.

Das OK unter der Leitung von Peter Schilling und Thomas Kaspar bedanken sich bei allen Beteiligten und freut sich schon heute auf den Jassplausch 2014 mit hoffentlich wiederum zahlreichen Teilnehmern.

FC Küttigen/Thomas Kaspar