Spreitenbach

Frühlingswanderung dem Untersee entlang

megaphoneaus SpreitenbachSpreitenbach

Als am Morgen des 25. Aprils, 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Bahnhof Killwangen zur Monatswanderung bereitstanden, war es zwar noch etwas bedeckt und kühl. Doch das sollte sich laut Wanderleitung im Laufe des Tages ändern. So fuhr man also erwartungsvoll mit Umsteigen in Zürich und Kreuzlingen zum Aus-gangspunkt der Wanderung, nach Tägerwilen am Untersee. Hier machte man sich auf den Weg zur Vormittagswanderung. Die Wanderung führte durch Dörfer mit sehr schönen Fachwerkhäusern, zeitweise entlang von Naturschutzgebieten oder auf Wegen direkt am Ufer des Sees. Nach rund zwei Stunden Marschzeit erreichte man das Seehotel Schiff in Mannebach, wo auf der Gartenterasse unter riesigen Sonnen-schirmen aufgedeckt war. Als alle Wanderinnen und Wanderer sich gesetzt hatten, wurde zuerst ein Maissüppchen und anschliessend ein grosser Teller mit Schnitzeln und einem Salatbouquet serviert. Wer noch Lust hatte, konnte zum Abschluss eine originell angerichtete süsse Versuchung, bestehend aus Dessert und Espresso bestellen. Für die Nachmittagswanderung standen zwei Routen zur Verfügung: Die erste auf dem Veloweg und auf Wanderwegen dem See entlang und die zweite auf einem Panoramaweg mit einem kurzen Aufstieg und einer prächtigen Aussicht auf den Untersee. Eine kleine Gruppe marschierte nun weiter auf dem Uferweg und eine grössere Gruppe wagte den Aufstieg zum Panoramaweg. Nachdem der Aufstieg über schmale Wege und einige Treppen geschafft war, konnten die Panoramawanderer einen wunderbaren Rundblick auf den Untersee geniessen. Nach knapp zwei Stunden trafen die beiden Gruppen am Bahnhof Steckborn wieder zusammen. Im kleinen Restaurant bei Bahnhof genehmigte man sich noch ein Eis oder ein kühles Getränk bevor man ins Postauto einstieg. Dieses brachte die Wanderschar durch blühende Bäume auf beiden Seiten der Strasse nach Frauenfeld. Hier stieg man kurze Zeit später in den bereitstehenden Intercity ein und fuhr mit Umsteigen in Zürich zurück nach Spreitenbach.

                                            Wandergruppe Spreitenbach

Meistgesehen

Artboard 1