Früchlingsschiessen Landsturmverein

Kurzbericht

Frühjahrsschiessen und GV des Landsturmvereins Lenzburg

Bei schönstem Frühlingswetter traten 46 Gewehr- und 26 Pistolenschützen zum traditionellen Wettkampf an. Einige Schützinnen und Schützen waren bereits in Frühform und glänzten mit hohen Resultaten.

Frühjahrsmeister Gewehr (freie Waffe) wurde Bolliger Kurt, Seengen mit 191 Punkten. Bei den Ordonnanz-Waffen erreichte Baltisberger Kurt, Brugg mit 188 Punkten den Meistertitel.

Pistolenschütze Bächtiger Fancis, Auenstein erreichte mit grossartigen 195 Punkten (Maximum 200) den ersten Rang.

Für die anschliessende GV mit Rangverlesen blieben rund 50 Landstürmer in der Schützenstube der Schiessanlage Lenzhard. Prächtige Maien und Wanderpreise wurden an die erfolgreichen Schützen verteilt. Der Jahresbericht des Präsidenten Karl Neuhaus wurde einstimmig angenommen und verdankt. Nach 10-jähriger Tätigkeit hat Aktuar Leonhard Merkli seinen Rücktritt eingereicht. In Anerkennung seiner Arbeit wurde er von der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.  Seinen Job übernimmt nun der bisherige Revisor Kurt Fischlin, Möriken. Heinz Fischer, Staufen ist als neuer Vize-Präsident gewählt worden. 300m-Schützenmeister ist neu Ueli Brühlmann, Lenzburg.

Tournusgemäss wiedergewählt worden sind auch Karl Neuhaus als Präsident, Fernando Casali als Kassier und Bernhard Berner als Pistolen-Schützenmeister.

MCB

Meistgesehen

Artboard 1