Frick

Freier Schiessverein Frick schaffte den Aufstieg

megaphoneaus FrickFrick

In der Schiessanlage Schlauen in Oeschgen ging am letzten Samstag die zehnte Auflage des Finals der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft über die Läger. In den letzten neun Finals standen die Schützen der SG Aarau achtmal zuoberst auf der Rangliste, einmal schaffte Frick den Sieg. In diesem Jahr gewannen die Freischützen von Obersiggenthal mit acht Punkten Vorsprung auf Aarau den Final. Vor einem Jahr mussten die Schützen des Freien Schiessvereins Frick in die 1. Liga absteigen, ihnen fehlte ein Punkt zum Verbleib in der obersten Liga. In diesem Jahr mussten sie deshalb in der Barrage um den Aufstieg kämpfen und es gelang ihnen mit acht Punkten Vorsprung auf Rohr, die auch aufstiegen, nach einem Jahr in der 1. Liga, in der kommenden Aargauer Mannschaftsmeisterschaft wieder in der Meistergruppe mitkämpfen zu können.

Meistgesehen

Artboard 1