Fraktionsbericht Einwohnerrat Wettingen für 15.Mai 2014

Fraktion EVP/Forum 5430

Wir heissen die Einbürgerungswilligen willkommen und bedanken uns bei der Kommission für die geleistete Arbeit. Die Überarbeitung der Sanierung und Erweiterung Tägerhard gemäss Variante 2 scheint uns eine salomonische Lösung zu sein. Sie wurde erarbeitet durch eine Begleitkommission und ist abgestützt durch eine Mitwirkungsveranstaltung. Neben den nötigen Sanierungen und technischen Erneuerungen (Haustechnik, Badewassertechnik, Eistechnik) sind ein neuer, zentraler Eingang und im Hallenbad ein Kinderplanschbecken vorgesehen. Dieses erzielt mehr Attraktivität und bietet zusätzliche Wasserfläche. Die eine der beiden Eisflächen soll ein Dach und eine Tribüne erhalten, und die Arbeitsabläufe sollen zweckmässig sein. Die Aufwertung des Saunabetriebes ist zu begrüssen, wird sie doch eine wichtige Einnahmequelle und ein Ort der Erholung sein. Die Fraktion EVP/Forum5430 unterstützt die Variante 2 mit den erwähnten Neuerungen. Trotz zusätzlichen Angeboten wird es keine zusätzlichen Parkplätze geben. Hier erwarten wir ein zuverlässiges Parkleitsystem, eine Bewirtschaftung der Parkplätze und die Förderung der Nutzung des ÖV, vor allem während Messeveranstaltungen. Der Bericht über mögliche Betreibermodelle nach der Sanierung stellt sorgfältig die Daten zusammen und errechnet die möglichen Erträge und die nötigen Deckungsbeiträge. Auch diese Berechnungen sprechen für Variante 2. Vorgeschlagen wird ein Eigenwirtschaftsbetrieb wie beim EWW, dies ist sinnvoll. In Anbetracht der umfangreichen Sanierung und Erweiterung ist der Planungskredit von CHF 3,32 Mio gerechtfertigt. Wir begrüssen das Vorhaben, das Kreditbegehren vors Volk zu bringen.