Wettingen

Fraktionsbericht der FDP Wettingen, Feuerwehr und Nutzungsplanung

megaphoneaus WettingenWettingen
..

Feuerwehrauto

Die Beschaffung eines Pionierfahrzeuges für die Feuerwehr Wettingen wurde im Rahmen des Budgets bereits vom Einwohnerrat gutgeheissen. Die Fraktion FDP Wettingen begrüsst es aber im Sinne der Transparenz, dass die Ausgabe nun als konkreter Antrag nochmals vorgelegt wird. Sie bedankt sich auch bei der Feuerwehr Wettingen für die Gelegenheit, aus erster Hand mehr über die Anschaffung zu erfahren. Die Bedeutung unserer Feuerwehr für die Gemeinde Wettingen ist unbestritten und bei der Sicherheit ist die Fraktion nicht bereit, Kompromisse einzugehen. Daher stimmt sie der Beschaffung selbstverständlich zu.

Teiländerungen Nutzungsplanungen

Den beiden Teiländerungen stimmt die Fraktion ebenfalls zu. Das Bahnhofsareal ist eines der letzten entwicklungsfähigen Areale in Wettingen und das an bester Lage mit optimalen Anbindungen an das gesamte Limmattal. Die Fraktion erwartet daher vom Gemeinderat, dass sich dieser dafür einsetzt, die bestmöglichen Bedingungen für die Ansiedelung von attraktivem Gewerbe zu schaffen. Die Fraktion begrüsst zudem die Entwicklung auf der Klosterhalbinsel. Dieses herausragende Kulturgut, das zum Verweilen und Geniessen einlädt, gilt es unbedingt zu erhalten.

Ruhegehalt des Gemeindeammans

Die Fraktion FDP Wettingen begrüsst die Überarbeitung der Verordnung über Versicherung und Ruhegehalt des Gemeindeammans und unterstützt diese in den Grundzügen. Sie ist der Meinung, dass es wichtig ist, dass das Amt des Gemeindesammans weiterhin attraktiv bleibt und sich die Bedingungen des Ruhegehalts, an denen der Privatwirtschaft für Kaderleute orientieren sollten. Leider wurde es aber verpasst, im Zuge der Teilrevision auch weitere, teils veraltete Inhalte zu überarbeiten.

Effizienz und Transparenz

Mit Befremden nimmt die Fraktion die Vorstösse, insbesondere den Zeitpunkt der Einreichung, betreffend der «Effizienz» und Transparenz von Exekutive und Legislative zur Kenntnis. Sie ist der Meinung, dass diese Themen, gerade im Sinne der Effizienz, im Rahmen der geplanten Totalrevision der Gemeindeordnung und losgelöst von verfrühten Vorstössen einzelner Mitglieder diskutiert werden sollten.

Fraktion FDP, D.M.

Meistgesehen

Artboard 1