Ferien(s)pass-Zeit in Seengen

Vom Bubble Soccer Kurs über den Selbstverteidigungs-Workshop bis zur Besichtigung des Fussballstadions St. Jakob Basel erlebten die Seenger Kids Ferienspass pur!

Wer während der Frühlingsferien in Seengen das Zuhause genossen hat, konnte von einem interessanten, vielseitigen und spannenden Ferienpass-Programm profitieren. Während zwei Wochen wurden rund 50 Kurse durchgeführt, welche je nach Kursinhalt die Kindergärtner bis Oberstufenschüler aus Seengen angesprochen haben. Über 600 Kursplätze wurden belegt und den Kindern viel Raum und Zeit gegeben, Neues auszuprobieren, viel zu lachen, Interessantes zu lernen und das Miteinander zu geniessen!

So durften sie sportliche Kurse belegen wie beispielsweise Bubble Soccer – das Trend-Fussballspiel für die Lachmuskeln, Biken, Velo-Sicherheitskurse, Klettern,  Tanzen, Bowling, schweisstreibendes Up + down Trampolin und Reiten auf dem Ponyhof. Ganz unter dem Motto „Sicherheit geht vor“ wurde der geplante Segelkurs aufgrund des stürmischen Wetters zum Motorboot-Vergnügen und Spiele-Tag und hat den Kids grossen Spass bereitet.  Auch Handwerk und Fingerfertigkeit konnten getestet werden: ein eigener Hammer durfte selber hergestellt werden, der Morgen in der Schreinerei hat sowohl Mädchen als auch Jungs angesprochen, das Luftgewehr-Schiessen fand immensen Anklang, der richtige Umgang mit dem Sackmesser wurde geübt, eine modische Wachstuch-Tasche genäht, Armbänder gehäkelt, Modeschmuck angefertigt, Trinkgläser sandgestrahlt und nicht zu Letzt auch Schoggi gegossen… der mmmh-Faktor war gross! An Exkursionen und Wissenswertem hat natürlich auch nicht gefehlt: künftige Babysitter wurden ausgebildet, die Kinder durften einen Abend mit der Feuerwehr verbringen, den Kinderspital Aarau besichtigen, spannendes über Landmaschinen erfahren, den richtigen Umgang mit Hunden erfahren, erleben wie eine Zeitung entsteht, den Militärflugplatz Dübendorf besichtigen und einen Blick hinter die Kulissen des Fussballstadions St. Jakob in Basel werfen.  Es wurde getrommelt, gebacken, gebastelt, Kalligraphie geübt und gespielt. Ein paar wenige technikinteressierte Kids hatten die Möglichkeit, an einem sehr interessanten, dreitägigen Tüftelworkshop teilzunehmen und dort eine eigene Kugelbahn mit elektrischem Kugellift zu entwerfen und zu bauen!

Das Angebot war wie jedes Jahr vielseitig und immens und hat grossen Anklang gefunden. Organisiert wird der Ferienpass Seengen durch ein 8 köpfiges OK unter dem Patronat des Elternkreises Seengen. Die Gemeinde Seengen und der Elternkreis Seengen unterstützen den Ferienpass finanziell. Auch dank den grosszügigen Beiträgen von verschiedenen Sponsoren können jedes Jahr kostenintensive Ausflüge oder Kurse zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. An dieser Stelle wird ein herzliches Dankeschön ausgesprochen an alle Sponsoren, die vielen freiwilligen Helfer und an die  Kursleiter für die Unterstützung, welche es ermöglicht, den Kindern von Seengen und Umgebung ein spannendes Ferienpass-Programm anzubieten.

Unter www.ferienpass-seengen.com sind diverse Bild-Eindrücke von glücklichen Kindern zu entdecken!