Seengen

FDP Seengen fordert Sanierung Eichbergstrasse als Folge des Hotelneubaus

megaphoneaus SeengenSeengen

Mehrverkehr befürchtet

Der Vorstand der FDP Seengen nimmt zustimmend davon Kenntnis, dass die Baubewilligung für den Hotelneubau auf dem Eichberg in absehbarer Zeit erteilt werden soll und damit ein für den Tourismus im Seetal neuer Akzent gesetzt werden kann.

Der Betrieb dieser neuen Hotel/Restaurant-Anlage hat neben dem bisherigen Ausflugs- und Landwirtschaftsverkehr zusätzlich einen Mehrverkehr infolge Ver- und Entsorgung sowie zusätzlichen Besuchern, u.a. auch mit Cars, zur Folge. Diesem Aspekt ist im Zusammenhang mit der Erteilung der Baubewilligung sorgsam Rechnung zu tragen und das im Erschliessungsplan Sonnenberg für den unteren Teil der Eichbergstrasse seit längerem vorgesehene Trottoir nunmehr zur Sicherheit der Fussgänger zu realisieren. Dieses Vorhaben kann mit der ebenfalls geplanten Sanierung der Werkleitungen in diesem Gebiet kombiniert werden. Nachdem diese Strassensanierung schwergewichtig durch den vorgesehenen Hotelneubau notwendig wird, ist zu prüfen, ob gemäss Verursacherprinzip die Bauherrschaft des Hotels zu einer finanziellen Beteiligung herangezogen werden kann.

Der FDP-Vorstand fordert den Gemeinderat auf, diesen Aspekt in die Prüfung des Baugesuchs einzubeziehen und eine entsprechende Auflage in die Baubewilligung einzubauen.

Meistgesehen

Artboard 1