FDP Politour Gleis Nord - Lenzburg urban

Die FDP Lenzburg lud zur Politour ins Gleis Nord ein.

Die FDP Lenzburg lud ihre Mitglieder und Sympathisanten zu einer äusserst interessanten Politour in das Gebiet des „Gleis Nord - Lenzburg urban" ein.

Die Präsidentin, Lea Grossmann, begrüsste die rund 30 Teilnehmenden und nutzte gleich die Gelegenheit das neu erstellte Positionspapier, welches auch die Legislaturziele 2009 - 2010 verkörpert, vorzustellen. Die FDP Lenzburg wird sich in den kommenden Jahren mit den Themen Finanzpolitik, Bauwesen, Öffentliche Ordnung und Familienergänzende Kinderbetreuung auseinandersetzen. Das ganze Positionspapier ist auf der Homepage www.fdp-lenzburg.ch aufrufbar. 

Der Stadtammann, Hans Huber, erläuterte nach der Begrüssung wie bedeutend das Wachstum für Lenzburg sei. Auch unterstrich er die Wichtigkeit des am entstehenden Stadtteils „Gleis Nord - Lenzburg urban". Herr Gianni Perotto, Projektleiter der Firma Losinger Consulting AG, präsentierte den interessierten Zuhörern in farbigen Bildern die Zukunft des Hero Areals. Gleis Nord wird ein Ort der Vielfalt an dem Wohnen, Arbeiten und Erleben ein Nebeneinander finden werden. Im Bezug auf Nachhaltigkeit wird  Gleis Nord Vorbildcharakter haben. Die öffentliche Planauflage wurde ohne Einsprache (!) abgeschlossen. Nächster Meilenstein ist die Abstimmung über die Plangrundlage im Einwohnerrat Lenzburg am 23. September 2010. Im Falle einer positiven Abstimmung geht Herr Gianni Peretto davon aus, dass der Baubeginn in der ersten Hälfte des Jahres 2011 realisiert werden kann.

Nach den äusserst interessanten Erläuterungen ging es für die Teilnehmenden auf den Rundgang durchs Hero Areal. Mit ein bisschen Phantasie konnten sich alle bereits vorstellen, wo das Wohnen, das Arbeiten und Erleben entstehen wird. Natürlich durfte nach so vielen Informationen und so viel Gesehenem der obligate Apéro nicht fehlen.

Meistgesehen

Artboard 1