Kürzlich besuchten die Kölliker Freisinnigen am Abend den Betrieb der Firma Quali-Night im Kölliker Hard. Präsident Edi Roth konnte erfreulicherweise zwei Dutzend Teilnehmer vor dem Betriebsgebäude begrüssen. Von der Quali-Night AG liess Geschäftsführer Pantic die Besucher herzlich willkommen und gab gleich eine umfassende Orientierung über Gründer, Tätigkeit und Arbeitsweise der Firma und sein Wirken darin.

In zwei Gruppen aufgeteilt führten uns die Herren Pantic und Nick durch den hochinteressanten Betrieb. Jeweils am Abend werden von Grossverteilern, Zentrallagern von Generalimporteuren usw. Pakete in grosser Zahl von Camions angeliefert, registriert, nach Bestimmungsort sortiert und auf langen Förderbändern im Gebäude zu den Abholrampen für die Kleintransporter geleitet. Wie von Geisterhand geführt, natürlich dank modernster Steuerung, finden die unzähligen Pakete auf den vielen Förderbändern in den beiden Geschossen ihren Weg. Die Kleinlaster bringen die Pakete dann während der Nacht, spätestens jedoch am folgenden Morgen bis 07.00 Uhr zu den Kunden bis in die hinterste Ecke der Schweiz und des Fürstentum Lichtensteins.

Nach der eindrucksvollen und faszinierenden Betriebsbesichtung begaben sich die Teilnehmer zum wohlverdienten Imbiss ins Säli des Restaurants Sonne.