Döttingen

FDP Kandidierende am Rebberglauf sportlich unterwegs

megaphoneaus DöttingenDöttingen
Claudia Hauser (l)und Andrea Laube besprechen die Taktik

IMG_2256.jpg

Claudia Hauser (l)und Andrea Laube besprechen die Taktik

(ef) Nach dem Einsatz am GP-Unteres Aaretal vor wochenfrist, haben FDP-Kandidierende für die kommenden Grossratswahlen vom 21. Oktober am Wochenende erneut an einem sportlichen Anlass teilgenommen. Claudia Hauser und Andrea Laube, Döttingen, sowie Erwin Baumgartner, Tegerfelden, bewältigten zusammen mit sechs Begleitpersonen als Nordic-Walking-Gruppe die 9,3 km lange Strecke durch die prächtige Rebberglandschaft von Döttingen. Gekleidet in weissen Polo-Shirts mit blauer Aufschrift gingen sie als Team zum Start. Nach knapp 2 Stunden erreichten sie als Team gemeinsam das Ziel. Zwar benötigten die sportlichsten Walkerinnen und Walker für die anspruchsvolle Strecke nur etwa die halbe Zeit. Die FDP-Walker liessen es sich aber unterwegs, wie auch voher und nachher im Start- und Zielgelände nicht nehmen, mit den Leuten ein persönliches Gespräch zu führen. Glück hatte die Gruppe auch bei der Preisverleihung. Bis auf Erwin Baumgartner wurden alle aufgerufen, eine Naturalgabe abzuholen.

Am kommenden Samstag zeigen sich die Kandidatinnen und Kandidaten ein Weiteres mal von der sportlichen Seite. Unter dem Motto „Zwäg uf em Wäd dur de Bezirk“ fahren sie, zusammen mit Begleitenden, mit dem Velo oder dem e-Bikes von Kaiserstuhl über Koblenz, Leuggern, Klingnau nach Lengnau. An verschiedenen Orten wird der Tross Halt für Aktionen und persönliche Gespräche mit Passanten machen. Details können dem Inserat in der Mittwochsausgabe der Botschaft oder der Homepage www.fdp-bezirk-zurzach.ch entnommen werden.   

Meistgesehen

Artboard 1