4. Liga Gruppe 1: FC Eiken 7:3 NK Pajde Möhlin 

Bei herrlichem Sonntäglichen Fussballwetter auf dem Sportplatz Netzi in Eiken war die NK Pajde aus Möhlin zu Gast. Die rund 40 Zuschauer sahen ein unterhaltsames aber sehr einseitiges Spiel. Der FC Eiken dominierte diese Partie nach Belieben. Bereits nach dreizehn Minuten stand es 3:0 durch Tore von Raffael Rohrer, Daniel Soutullo und Sebastian Benzinger. Mit dem Pausenpfiff konnte Sebastian Benzinger auf 4:0 erhöhen. In der ersten Halbzeit musste der Eiker Torwart Martin Wüthrich keinen Ball halten, zu gross war die Dominanz des Heimteams. In der zweiten Halbzeit schaltete das Heimteam zwei Gänge zurück. Doch bereits in der 52.Minute stand es nach einer scharfen Hereingabe von David Grunder 5:0. Die Gäste-Abwehr produzierte ein Eigentor. In der 61.Minute war es Joshua Häsler, der ein weiteres Mal eine scharfe Flanke in den Strafraum der Gäste spielte. Wiederum ging der Ball nach einem Eigentor zum 6:0 über die Linie. Jetzt reagierten die Gäste. Denn der Heimclub machte leider nur noch das Nötigste. In der 78.Minute gelang ihnen der 6:1 Ehrentreffer. Im Gegenzug traf David Grunder mit einem Hammer zum 7:1 in die Maschen. Kurz vor Schluss gelang den Gästen nach einem klaren Penalty der 7:2 Anschlusstreffer. Anschliessend, eine Minute vor Schluss, konnten die Gäste das 7:3 erzielen, das gleichzeitig das Schlussresultat bedeutete. Der FC Eiken gewann dieses Spiel mehr als verdient. Wenn man das ganze Spiel das Tempo gehalten hätte, wäre dieses Resultat sicherlich höher ausgefallen. Doch der Torwart der NK Pajde war mit Abstand der beste Mann der Gäste. Er verhinderte einige Male ein Debakel für seine Mannschaft. Somit bleibt der FC Eiken mit seinem Trainer Theo Dorn weiterhin ungeschlagen in dieser Saison. Das nächste Spiel findet auswärts gegen den FC Pratteln statt. Da noch eine Spielverschiebung der Gäste ansteht, ist der Spieltermin noch nicht fixiert! 

Eiken spielte mit: Martin Wüthrich, Fabian Wüthrich, Raffael Rohrer, Jefrey Meyer, Sandro Schlatter, Alhagi Camara, David Locher, Daniel Soutullo, Sebastian Benzinger, David Holzer, Joel Siegrist, David Grunder, Joshua Häsler, Dominik Suter, Serge Siegrist.

Bemerkungen: Ideales Fussballwetter, ca. 40 Zuschauer. Sehr gute Schiedsrichterleistung. Über weite Strecken sehr faire Partie.