Bereits zum zwölften Mal fand an der Kantonsschule Wettingen die eindrückliche und beliebte Tanz-Show „Let’s Move“ statt. Unter dem Titel Change choreografierten die Sportlehrpersonen mit ihren Gruppen anspruchsvolle Tanz- und Akrobatik-Shows.

Alle zwei Jahre organisiert die Fachschaft Sport die grosse Tanzshow „Let’s Move“ zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Kantonsschule Wettingen. Vom Einstudieren der Tänze bis zum Flyerdruck wurde kein Aufwand gescheut. Die Tanzshow bot den Zuschauerinnen und Zuschauern ein abwechslungsreiches und tänzerisch anspruchsvolles Programm.

„Let’s Move“ seit über 20 Jahren
Zum zwölften Mal seit 1991 wurde an der Kantonsschule Wettingen die grosse Tanz- und Akrobatikshow „Let’s Move“ präsentiert. Das Tanzspektakel bot allen Kantischülerinnen und Kantischülern die Möglichkeit, ihre beeindruckenden Shows der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dazu wurde die Sporthalle zur Bühne mit spezieller Beleuchtung und Technik umfunktioniert und eine Zuschauertribüne aufgebaut. Verschiedene Sportabteilungen und einzelne Schülerinnen- und Schülergruppen erarbeiteten mit viel Engagement und Motivation Choreografien für Tänze und akrobatische, turnerische Darbietungen. Die Kreativität wurde dabei gross geschrieben.

Tanz und Akrobatik
Die drei Vorstellungen waren schnell ausverkauft. Der Abend wurde eröffnet von der BigBand der Kanti Wettingen mit einem mitreissenden Showact aller Tänzerinnen und Tänzer. Die Live-Begleitung war ein erster Höhepunkt und verlieh dem Abend eine eindrückliche Note. Mit einer witzigen Choreografie zu Candyman machte das Freifach Tanz die Fortsetzung und faszinierte das Publikum. Verschiedene Tänze von Sportabteilungen reihten sich ein von Jazzdance bis Jumpstile. Nach der Pause faszinierte die traditionelle Rock’n Roll Tanzshow oder Tänze wie „4 seasons of Life“ vom Wahlsport und „Changes@the Shoppingcenter“ vom Ergänzungsfach. Im Bereich Akrobatik beeindruckten eine Männerklasse mit einer atemberaubenden Parkourshow oder das Freifach Vertikaltuch mit waghalsigen Drops.

Üben lohnt sich
Ein Auftritt verlangt viel Probearbeit und Übezeit. Dabei inspirierte der Titel Change die Tanzgruppen in ihrer Vorbereitung. Wer im Abteilungsverband einen Tanz einstudierte, probte bereits seit Januar im Sportunterricht und feilte an den Details. Die 300 mitwirkenden Schülerinnen und Schüler bereiteten sich Wochen, teilweise sogar Monate im Voraus auf diese Show vor. Der pädagogische Wert liegt dabei in der gemeinsamen Erarbeitung des Tanzes und im Auftreten vor Publikum. Die Sportabteilung erfährt dadurch einen besonderen Zusammenhalt.

Die Tanzshow Let’s Move 2015 wurde mit einem abendfüllenden Programm für die Zuschauenden und die Tanzenden zu einem abwechslungsreichen und eindrücklichen Event. Wie jedesmal ein unvergessliches Erlebnis.

Andrea Baumeler, Kantonsschule Wettingen