Eiken

Farbenpracht in der Bibliothek Eiken

megaphoneaus EikenEiken

(obe) „In allen Farben“ lautete das Motto der diesjährigen Schweizer Erzählnacht. In Bibliotheksräumen, Schulzimmern und anderen Institutionen konnten am Freitag, 9. November kleine und grosse Leser im ganzen Land die Farbenpracht der Bücher erleben. Das Team der Bibliothek Eiken-Münchwilen-Sisseln hatte aus diesem Anlass die 1. Primarklasse der Schule Eiken eingeladen.

Aus dem Koffertheater Kamishibai hörten die Kinder zuerst die witzige Geschichte „Zilly, die Zauberin“, in der die Hexe Zilly versucht, das Problem mit ihrem Kater Zingaro zu lösen. Zingaro hat nämlich ein schwarzes Fell und deshalb kann Zilly ihn in ihrem komplett schwarzen Haus nicht sehen. Nach vielen misslungenen Zauberversuchen findet Zilly schliesslich eine farbenfrohe Lösung.

Das Bibliotheksteam hatte für die 24 Schüler einen bunten Morgen mit viel Spass und Spannung rund um das Thema „Farben“ vorbereitet. Für einmal durften die Schüler diesen Tag nämlich in der Schule blau machen. Stattdessen ärgerte sich so mancher auch mal grün und blau, wenn er bei einem der Spiele Vier-gewinnt, Uno, Fröschlispiel, Memory, Geistesblitz oder Ab-in-die-Box verlor. Bei Montagsmaler auf einem Flipchart wechselte die Gesichtsfarbe eher ins Rot und es wäre interessant gewesen, wieviel Dezibel ein Messgerät wohl angezeigt hätte. Ein buntes Znüni beruhigte dann aber alle Gemüter und so blieb alles im grünen Bereich.

Statt durch eine rosarote Brille durfte danach durch ein selbst zusammengebautes und mit farbigen Klebern verziertes Kaleidoskop geschaut werden. Ganz verzückt waren die Schüler, als die bunten Perlen immer wieder ein neues zauberhaftes Bild ergaben.

Ach du grüne Neune – kann das wirklich sein und die drei Stunden waren schon vorbei? Die Kinder mit ihren beiden Lehrpersonen bedankten sich bei den drei Bibliothekarinnen für den gelungenen Morgen und stapften davon in einen bunten und farbigen Herbsttag.

www.bibliothek-eiken.ch

Meistgesehen

Artboard 1