Frenkendorf

Fahrt ins Blaue (Seniorenverein Frenkendorf und Umgebung)

megaphoneaus FrenkendorfFrenkendorf

Fahrt ins Blaue

Alle Jahre wieder, so auch dieses Jahr, am Donnerstag, den 5. September 2019, lud der Seniorenverein Frenkendorf und Umgebung (Frenkendorf-Füllinsdorf-Arisdorf und Giebenach) zu einer Fahrt ins Blaue ein. Niemand, ausser den Organisatoren wusste wohin die Reise geht. Also eine ÜBERRASCHUNG war somit  angesagt. Nur dies wusste man vorgängig, dass es mit 2 Bussen und einem Kleinbus von à la carte auf die Reise an einen See in die Zentralschweiz geht. Auch das wusste man schon vorgängig, dass man einen Zvieri Teller auf einem Schiff serviert bekommt. Und so waren es total 107 Personen, die es sich nicht nehmen liessen gemeinsam an einem Donnerstag unterwegs zu sein. So auch die Geselligkeit pflegen und auch die Schönheit von der Landschaft in einer Gegend von der Schweiz zu geniessen. Zunächst Liestal, dann auf die Autobahn bei Sissach. Und hier in Richtung Luzern. Man nahm die Ausfahrt Sursee, dann fuhr man auch vorbei am Ort Nottwil und immer schön weiter, wo man dann auf einmal realisierte, es ging nicht nach Luzern, nein nach Zug. Also war es allen klar, dass die Reise zum Zugersee geht.  Richtig, dann stieg man dort auf ein Schiff, was uns ein wenig die Gegend vom Zugersee zeigte.  Ja, sogar bei Arth Goldau ging es vorbei, was doch schon im Kanton Schwyz liegt.  Es gab auf dem Schiff das Zvieri, dann auch die vielen Diskussionen über dieses oder jenes Thema von unserem Leben. Und nach all dem schönen Erlebnis auf dem Schiff, dann einfach mit den Bussen wieder zurück. Zunächst kamen wir durch Cham, dann war man sogar eine Zeit lang im Kanton Aargau, doch der Kanton Luzern beglückte uns erneut. Wir fuhren durch Orte wie Sins, Abtwil, Hochdorf, auf einmal sahen wir den Sempacher See. Dann wurde es allen klar, jetzt nur noch auf der Autobahn via Dagmarsellen, Nebikon zum Belchen und von dort zurück zu unseren Einsteigorten. Den Organisatoren vom Seniorenverein Frenkendorf und Umgebung sei recht herzlich gedankt für diese schöne Fahrt.  Sie stand einfach unter dem Motto, doch schön, wenn man sich auf eine solche  Art eine Freude bereiten kann.

Meistgesehen

Artboard 1