Turgi

Eva Eliassen in den Gemeinderat Turgi

megaphoneaus TurgiTurgi
Eva Eliassen Vecko.jpg

Eva Eliassen Vecko.jpg

Am 23. September findet in Turgi eine Ersatzwahl in den Gemeinderat statt. Für diesen Sitz kandidiert Eva Eliassen, Mitglied des Grossen Rats, ehemalige Einwohnerrätin in Wettingen und Obersiggenthal, Berufs- und Laufbahnberaterin bei den Beratungsdiensten für Ausbildung und Beruf Aargau in Baden.

An der Gemeinde Turgi gefällt Eva Eliassen ganz besonders die schöne Lage zwischen Limmat und Gebenstorfer Horn! Sie schätzt die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr, die vielfältigen Läden und Dienstleistungen und die überlegte Ortsplanung, die guten Schulen, die Kinderbetreuung und das attraktive Kulturangebot. In den letzten Jahrzehnten ist es der Bevölkerung und dem Gemeinderat gelungen, attraktive Schwerpunkte zu setzen: Turgi zieht an.

Die Wahl von Eva Eliassen wird getragen von einem parteiunabhängigen Komitee, welches sich letzte Woche anlässlich einer Versammlung im Bauernhaus an der Limmat gebildet hat. Es besteht aus Einwohnerinnen und Einwohnern von Turgi, die sich wieder eine ausgewogene Vertretung der Bevölkerung im Gemeinderat wünschen.

Die Kandidatur von Eva Eliassen mit der grossen politischen Erfahrung und der sehr sympathischen und umgänglichen Art sind ein grosses Glück für Turgi: Zuhören, kreative Ideen einbringen, tragfähige Lösungen suchen sind gesuchte Fähigkeiten für dieses Amt.

Das Parteiunabhängige Komitee empfiehlt deshalb am 23. September Eva Eliassen in den Gemeinderat zu wählen.

Meistgesehen

Artboard 1