Fast auf den Tag genau zwei Monate nach der Schweizerischen Erzählnacht fand am 15. Januar in Sisseln die LESEnacht zum Thema Wasser statt. Teilnehmen durften die Sonnenkinder vom Kindergarten sowie alle Schülerinnen und Schüler der Primarschule.

So trafen am Donnerstagabend nach und nach fast achtzig Kinder auf dem Pausenplatz ein und stürmten um 18 Uhr zu den auserLESENen Angeboten. Nach jeweils 25 Minuten durften die Kinder ein neues Angebot besuchen. Da gab’s Geschichten rund ums Wasser mit Meer, Leuchtturm, Delfin und natürlich mit Piraten. Bereits die Dekoration der einzelnen Zimmer liess die Kinder ahnen, welches LESEabenteuer sie erwartete. Und in der Schulbibliothek durften die Kinder Wasser- und andere Geschichten LESEN oder selber ein Minibüchlein  herstellen. Damit auf dem nachtdunklen Pausenplatz kein Kind verloren geht, wurde der Weg zwischen Schule und Kindergarten von vielen kleinen Leuchttürmen erhellt.

Geschwister, Freundinnen und Freunde freuten sich sichtlich, gemeinsam die verschiedenen Geschichteninseln zu besuchen. Die haufenweise vor den Zimmern liegenden Schuhe zeugten davon, welch gemischte Gruppe im Zimmer gerade ein Angebot geniesst.

Nach gut eineinhalb Stunden machten sich die Kinder glücklich und um einige Geschichten reicher auf den Heimweg … und alle waren froh, dass Petrus während der Erzählnacht auf seinen Beitrag zum Thema Wasser verzichtet hat.