Bergdietikon erlebte einen sonnigen Festtag mit vielen Attraktionen, gutem Essen und vielen positiven Begegnungen.
Einer der grossen Höhepunkte des Anlasses war das Show-
Schnitzen am Abend im grossen Festzelt mit anschliessender Versteigerung der Skulptur. Toni Flückiger aus Grünenmatt BE schnitzte mit Kettensägen in diversen Grössen unter grossem Getöse eine Holzskulptur. Innerhalb von 12 Minuten entstand aus einem unscheinbaren Holzblock eine kunstvoll gestaltete Eule. Das Publikum war begeistert über das Zusammenspiel harter und lauter Maschinen und dem filigranen Handwerk des Künstlers.
Direkt im Anschluss wurde die Eule unter den anwesenden Festbesuchern versteigert. Gemeindeammann Gerhart Isler startete das Angebot bei CHF 300. Der Zuschlag erfolgte nach einer hitzigen Steigerung an den Höchstbietenden. Der Steigerungshammer schlug nach dem Gebot von CHF 2'200 von Werner und Silvia Breitenmoser zu.

Eine Eule für die Terrasse.
An der Übergabe der Eule zeigten sich die beiden sichtlich Erfreut über ihre neue Errungenschaft. Die Eule wird die Terrasse von Herrn und Frau Breitenmoser schmücken und über diese wachen. (pge)