Fahrwangen

Erste Monatsübung der Jugendgruppe „Help Hallwilersee“

megaphoneaus FahrwangenFahrwangen

Am Samstag, 26.3.11, fanden sich rund 20 Kinder und Jugendliche auf dem Turnplatz in Fahrwangen ein. Sie kamen aus Boniswil, Seengen, Meisterschwanden, Bettwil und Fahrwangen. Alle waren gespannt auf die erste HELP-Übung.

Am Samstag, 26.3.11, fanden sich rund 20 Kinder und Jugendliche auf dem Turnplatz in Fahrwangen ein. Sie kamen aus Boniswil, Seengen, Meisterschwanden, Bettwil und Fahrwangen. Alle waren gespannt auf die erste HELP-Übung.

HELP wird die Jugend der Samaritervereine genannt und bedeutet soviel wie Helfen, Erleben, Lernen und Plausch.
An der diesjährigen GV hat der Samariterverein Fahrwangen-Meisterschwanden die Help Hallwilersee ins Leben gerufen. Die Gruppe wird weiter unterstützt durch die umliegenden Samaritervereine Seengen, Sarmenstorf, Boniswil-Hallwil und Bettwil.
Einmal im Monat treffen sich interessierte Schüler und Schülerinnen, von der 1. bis zur 9. Klasse, am Samstagnachmittag von 14 -17 Uhr zu einer Übung, bei der neben Samaritertechnischem auch Spiel und Spass nicht fehlen darf.

Unter dem Thema „Mumien sind unterwegs" ging die erste Übung über die Bühne. Während den Kennenlernspielen erregte eine einsam umherirrende Mumie unser Mitleid. So bastelten wir ihr hübsche Schatzkisten und machten uns danach auf die Suche nach ihr. Als Belohnung für die zusammengesetzten Puzzlemumien erhielt jede Gruppe eine Kiste mit der Pausenverpflegung, sowie diversen Verbänden. Nach der Pause ging es fleissig ans Verbinden. Verbände wie Sprunggelenk-, Daumenbasis- und Ellbogen- oder Knieverband wurden teilweise bereits perfekt ausgeführt. Nach dem harten Training kämpften die Gruppen um den Titel der „schönsten Mumie". Zum Abschluss folgte noch ein „Verbandswettaufrollen".

Nun warten wir alle bereits gespannt auf die nächste Übung „Am Ball bleiben", die am 30. April 2011 wiederum in Fahrwangen stattfinden wird. - Was wird uns dann erwarten? - Werden dann alle bereits angemeldeten anwesend sein können? - Kommen neue Interessierte reinschauen? - Lassen wir uns überraschen.
Falls jemand noch mehr über die Help Hallwilersee wissen möchte, darf er sich gerne an Franziska Buri, Tel. 062 777 46 33 wenden.

Meistgesehen

Artboard 1