Am letzten Mittwoch, den 11. Juni 2014, fand im Stadion Trinermatte in Zofingen die erste interkantonale Fussball-Meisterschaft für Berufsfachschulen und KV statt. 18 Mannschaften aus sieben Deutschschweizer Kantonen spielten um den Titel eines Meisters im Fussball für angehende Berufsfachleute. Im Final setzte sich das Berufsbildungszentrum Wil-Uzwil als Sieger über die Kaufmännische Berufsschule Lachen durch und konnte als erstes Siegerteam den Wanderpokal in Empfang nehmen. Das Team der Berufsschule Aarau verlor in einem hart umkämpften Spiel den kleinen Final um Platz drei gegen das Berufs- und Bildungszentrum Zofingen. Die Organisatoren der Berufsschule Aarau sind mit der ersten Durchführung der Fussballmeisterschaft für BFS/KV sehr zufrieden. Trotz der grossen Hitze (brasilianischer Verhältnisse) wurde das Motto „Let’s play football with fun and respect“ vollkommen umgesetzt, und man freut sich schon – nach dem gelungen Start – auf die zweiten Meisterschaften im nächsten Jahr.

Die Platzierungen der Aargauer Teams: 3. Rang BW Zofingen, 4. Rang BS Aarau 2, 5. Rang BS Aarau 1, 6. Rang BS Lenzburg, 10. Rang BZF Fricktal/Rheinfelden, 14. BB Baden